Landesfinale "Jugend debattiert": Starke Argumente ebnen den Weg nach Berlin

15.03.2017
 

Mads Nissen (16) von der Domschule Schleswig und Maximilian David Ferst (17) von der Stormarnschule Ahrensburg sind die besten jungen Redner in Schleswig-Holstein. Sie entschieden am Mittwoch das Landesfinale des Wettbewerbs "Jugend debattiert" im Kieler Plenarsaal für sich.

 
jugenddebattiert2017_sieger_web_jw
Bild verg��ern

Die Erstplatzierten: Mads Nissen von der Domschule Schleswig (l.) und Maximilian David Ferst von der Stormarnschule Ahrensburg (Foto: Landtag)

Mads Nissen aus Güby siegte im Ausscheid der Altersgruppe 1 (Klassen 8 bis 10 bzw. an G8-Schulen 8 bis 9). Er diskutierte mit drei weiteren Finalteilnehmern darüber, ob Lieder mit politischen Inhalten zum Eurovision Song Contest (ESC) zugelassen werden sollten.

Im Wettbewerb der Jahrstufen 11 bis 13 (bzw. an G-8-Schulen 10 bis 12) vertrat Maximilian David Ferst aus Großhansdorf seine Position am überzeugendsten. Seine Debatte drehte sich um die Frage, ob der Polizei erlaubt werden soll, DNA-Spuren zur Bestimmung der äußeren Erscheinung von Straftätern zu nutzen.

Die vier Besten debattieren weiter

Platz zwei erreichten Nils Kalle Radestock von der Alexander-von-Humboldt-Schule in Neumünster (Altersgruppe 1) und Tom Lenuweit vom Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium in Quickborn (Altersgruppe 2).

Die Sieger und die Zweitplatzierten aus Schleswig-Holstein debattieren weiter - beim Bundesentscheid vom 15. bis 17. Juni in Berlin.

Den Schülerwettbewerb "Jugend debattiert" gibt es seit 16 Jahren. In Schleswig-Holstein nahmen diesmal rund 8.300 Mädchen und Jungen von 63 Schulen teil. In ganz Deutschland traten mehr als 200.000 Schüler an. Der Ausscheid steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. 

Partner sind die Hertie-Stiftung, die Robert Bosch Stiftung, die Stiftung Mercator und die Heinz Nixdorf Stiftung sowie die Kultusministerkonferenz, die Kultusministerien und die Parlamente der Länder.  


Weitere Informationen: 

Pressemitteilung des Landesbeauftragten für politische Bildung zum Landesfinale
Pressefotos
Internetseite von "Jugend debattiert" 

 

Eindrücke vom Landesfinale  

(zum Vergrößern auf ein Foto klicken)