Im Geschäftsbereich des Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle

 

einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters

im Referat L 14 „Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsmanagement“

in Vollzeit (38,7 Wochenstunden) zu besetzen.

 

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Organisation der Termine von Besucherinnen und Besuchern sowie von Besuchergruppen des Schleswig-Holsteinischen Landtages einschließlich Terminvergabe und Koordinierung
  • Betreuung von Besuchergruppen mit Vorträgen über die Arbeitsweise des Landtages und die Moderation von Diskussionsrunden mit Abgeordneten
  • Durchführung „offener“ Besucherabende
  • Vorbereitung und Organisation von Messeterminen sowie Koordinierung des Messeauftritts des Landtages
  • Zusammenstellung und Veröffentlichung der „Termine der Woche“ für Internet und Presse, Verwaltung der elektronischen Termintafel im Landeshaus
  • Korrekturtätigkeiten bei Veröffentlichungen des Landtages
  • Mitarbeit bei der Aktenverwaltung in der E-Akte

 

Das Anforderungsprofil

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • eine abgeschlossene Ausbildung zur oder zum Verwaltungsfachangestellten oder der erfolgreiche Abschluss des Verwaltungslehrgangs I oder eine abgeschlossene Ausbildung als Kaufmann /-frau für Büromanagement oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/-r
  • ein ausgeprägtes Interesse an Politik im Allgemeinen sowie einschlägige Kenntnisse zu Fragestellungen der parlamentarischen Demokratie, dem Staatsaufbau und der Landespolitik in Schleswig-Holstein
  • umfangreiche Erfahrungen im Bereich Vortragstätigkeit sowie Sprechen vor Menschen
  • eine ausgeprägte Kommunikations- und sehr gute Ausdrucksfähigkeit
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • verbindliches, sympathisches und sicheres Auftreten
  • soziale Kompetenz und Teamfähigkeit
  • versierte PC-Anwenderkenntnisse mit den gängigen Microsoft Office-Anwendungen /Standard PC-Kenntnisse

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante und abwechslungsreiche Aufgabe
  • ein modernes Arbeitsumfeld in einem engagierten Team
  • die Erleichterung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine familiengerechte Organisationskultur und eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • bedarfsorientierte Fortbildungen

 

Bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe 9 TV-L möglich.

Der Landtagspräsident setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie die Förderung der Teilzeitbeschäftigung liegen im besonderen Interesse der Landesregierung. Deshalb werden an Teilzeit interessierte Bewerberinnen und Bewerber besonders angesprochen.

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schul-, Ausbildungs-, Arbeitszeugnisse, dienstliche Beurteilungen usw. und ggf. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte) richten Sie bitte auf dem Postweg bis zum 24.11.2017 an den

 

Präsidenten
des Schleswig-Holsteinischen Landtages
Personalreferat - Kennwort „Referat L 14“
Düsternbrooker Weg 70
24105 Kiel

Sofern Sie Fragen zu dieser Stellenausschreibung haben, wenden Sie sich in

  • Fachfragen bitte an den Referatsleiter Herrn Rischer Tel. 0431 988-1120 und
  • bei Fragen zum Verfahren an Frau Augustin Tel. 0431 988-1033.

Bitte senden Sie uns nur Kopien ohne Bewerbungsmappe zu, da keine Rücksendung erfolgt. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden alle Unterlagen vernichtet.