Termine

  • 22. - 24. März: letzte Plenarsitzung vor der Landtagswahl
  • 7. Mai: Landtagswahl
  • 6. Juni: konstituierende Sitzung des neuen Landtages
  • 28. bis 30. Juni: erste reguläre Landtagssitzung der 19. Wahlperiode

Landeshaus am Wahltag

  • Das Landeshaus ist am Wahltag, dem 7. Mai, fest in der Hand der Medien und der Politik. Es werden rund 1.000 Vertreter von Funk-, Fernseh-, Print- und Onlinemedien im Haus an der Förde erwartet. Hinzu kommen noch einmal rund 1.000 Gäste der sechs Fraktionen. Wegen dieses Andrangs ist es am Wahlsonntag leider nicht möglich, das Haus für die Bürger zu öffnen. Noch mehr Besucher seien weder logistisch noch unter Sicherheitsaspekten zu bewältigen, betont die Landtagsverwaltung.

 

Statistik

Rund 2,3 Millionen Schleswig-Holsteiner dürfen abstimmen

wahlurne_schlitz_web_dpa
Bild verg��ern

Erstmals entscheiden auch Unter-18-Jährige an der Walhurne mit. (Foto: dpa)

Ein Rekord im Land zwischen den Meeren: Rund 2,3 Millionen Schleswig-Holsteiner dürfen am 7. Mai über den Landtag abstimmen - das ist die höchste Zahl an Wahlberechtigten hier seit 1949 bei Europa-, Bundestags- und Landtagswahlen, wie Landeswahlleiter Tilo von Riegen am 27. April bekannt gab.

Ein Hauptgrund sei die Absenkung des Wahlalters auf 16. Rund 57.000 Schleswig-Holsteiner unter 18 Jahren dürfen wählen. Insgesamt gibt es rund 200.000 Erstwähler. mehr


Rückblick

1979, 1992, 2005: Kieler Wahlnächte sind lang

wahl_1992_1_hennig-kubicki-froehlich_web
Bild verg��ern

Gedämpfte Stimmung im Fernsehstudio nach der Wahl 1992. (Foto: Landesarchiv)

In einer Serie blickt die Zeitschrift "Der Landtag" ins Archiv und spürt nach, was den Landtag in vergangenen Zeiten beschäftigt hat. Diesmal geht es um drei Wahlabende, an denen das Ergebnis erst spät in der Nacht feststand.
Der Artikel aus der Zeitschrift: mehr

 

Entscheidungshilfe

Wahl-O-Mat macht Parteien-Unterschiede deutlich

Wahl_O_Mat_web_dpa
Bild verg��ern

Der Wahl-O-Mat will spielerisch für die Wahl interessieren. (Foto: dpa)

Wer nicht weiß, wo er bei der Landtagswahl seine Kreuze setzen soll, kann die Positionen der Parteien mit dem Wahl-O-Mat vergleichen. Das Internet-Tool zeigt, welche Partei der eigenen Haltung am nächsten steht.

"Die Aussage, dass alle Parteien das Gleiche wollen, stimmt nicht", sagt der Landesbeauftragte für politische Bildung, Christian Meyer-Heidemann. Er gab am 4. April den Startschuss für Wahl-O-Mat. mehr

Hier geht's zum Wahl-O-Mat


Wenn das Wahllokal zum Bürger kommt

"Wer das nicht nutzt, ist selbst schuld"

wahlmobil_web_ywi
Bild verg��ern

In Bordesholm können Bürger auf dem Supermarkt-Parkplatz wählen. (Foto: Landtag)

Das bundesweit erste mobile Wahllokal hat geöffnet: Wer am 7. Mai keine Zeit hat, kann an vier Samstagen im April den Landtag wählen – vorausgesetzt er ist einer der 12.000 Wahlberechtigten aus dem Amtsbereich Bordesholm nahe Kiel.
Am zweiten Samstag im April kamen mehr als 100 Wähler zu einem Supermarkt in Bordesholm, um in einem umfunktionierten Wohnmobil per Briefwahl abzustimmen. mehr

 

Was bei dieser Landtagswahl anders ist

Mit Neuerungen gegen Wahlmüdigkeit

walhunterlagen17_web_jw
Bild verg��ern

Die Druckmaschinen für die Wahl-Unterlagen sind angelaufen. Sie sehen anders aus als bei der Landtagswahl 2012. (Foto: Landtag)

Wählen ab 16, Stimmzettel mit Parteien-Logos, Leichte Sprache: Zur Landtagswahl in Schleswig-Holstein gibt es einige Neuerungen. Der Gang zur Wahlurne soll damit attraktiver werden, die Wahlbeteiligung steigen.

Sie lag zur letzten Landtagswahl vor fünf Jahren bei 60,2 Prozent und hatte damit ihren historischen Tiefststand erreicht. Der Landtag hat deshalb einige Änderungen im Wahlrecht beschlossen. mehr


Landeswahlausschuss hat entschieden

13 Parteien dürfen antreten

Wahlurne1_web_dpa

Welche Partei ins Parlament einzieht, entscheidet sich an der Wahlurne. (Foto: dpa)

13 Parteien können an der Landtagswahl in Schleswig-Holstein teilnehmen. Der Landeswahlausschuss hat am 17. März endgültig darüber entschieden, welche Parteien mit ihren Listen für die Wahl am 7. Mai zugelassen werden. Abgelehnt wurde die "Die gerade Partei", weil sie die nötigen 1.000 Unterstützer-Unterschriften nicht vorwies. Ende Februar hatte der Ausschuss bereits die "Initiative 146" ausgeschlossen. mehr

 

Landtagskandidaten

Diese Abgeordneten wollen weiter mitmischen

 Viele Abgeordnete bewerben sich erneut um einen Sitz im Schleswig-Holsteinischen Landtag. Auch einige Parlamentarier aus früheren Wahlperioden wollen wieder mitmischen. Die Kandidaten und Listenplätze im Überblick. mehr

 

Spitzenkandidaten der Parteien stehen fest

Das Warmlaufen hat begonnen

Landeshaus Plenarsaal Außenansicht, Förde

Der 19. Landtag wird gewählt. (Foto: dpa)

Die Parteien in Schleswig-Holstein haben ihre personellen Weichen für die Landtagswahl am 7. Mai gestellt. Programm- und Listenparteitage sind abgeharkt, der Wahlkampf läuft. Einen Überblick zu den Spitzenkandidaten und den letzten Wahlergebnissen der Parteien, die aktuell im Kieler Landtag vertreten sind, gibt es hier.

Die Programm- und Listenparteitage
Spitzenkandidaten und frühere Wahlergebnisse

 

Begriffe

Das Lexikon zur Landtagswahl

wahlkabinen_web_dpa

Die Wahl ist geheim, frei, gleich, allgemein und unmittelbar. (Foto: dpa)

Die schleswig-holsteinischen Wähler entscheiden im Mai über die Zusammensetzung ihres neuen Landtages. Welche rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen dabei eine Rolle spielen, steht in unserem kleinen Lexikon zur Landtagswahl. Von A wie Aktives Wahlrecht bis Z wie Zweitstimme. mehr

 

Barrierefreiheit

Leichte Sprache: Wie wählt man den Landtag?

wahl

Alle 5 Jahre gibt es eine Wahl. Die Menschen in Schleswig-Holstein wählen die Politiker und Parteien in den Land-Tag. Die nächste Land-Tags-Wahl ist im Jahr 2017. Hier erfahren Sie mehr über die Wahl des Land-Tages: mehr

Broschüre "Einfach Wählen" in Leichter Sprache (pdf)
(auch gedruckt bestellbar: bestellungen@landtag.ltsh.de)


Video-Podcasts in Leichter Sprache

Menschen mit Behinderung befragen Kandidaten

Der Landesbeauftragte für politische Bildung und das Lebenshilfewerk Mölln-Hagenow (Kreis Lauenburg) produzieren im Vorfeld der Landtagswahl Video-Podcasts in Leichter Sprache. Im Mittelpunkt stehen Interviews, die Menschen mit Behinderung mit Spitzenpolitikern der im Landtag vertretenen Parteien führen. mehr

 

 

 

 Abgrenzung der Wahlkreise (Datei ist nicht barrierefrei)



Linksammlung Wahlen


Allgemeines zu Landtagswahlen in Schleswig-Holstein

Landtagswahlen 2012

Statistikamt Nord

Der Landeswahlleiter


Landesbeauftragter für politische Bildung