Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Die Hauptstadt

Politische Literatur im Landtag

Anlässlich der Europawahl 2019 liest Robert Menasse aus seinem aktuellen Roman „Die Hauptstadt“, ausgezeichnet mit dem Deutschen Buchpreis.

Robert Menasse Foto: Rafaela Pröll

Fenia Xenopoulou, Beamtin in der Generaldirektion Kultur der Europäischen Kommission, steht vor einer schwierigen Aufgabe. Sie soll das Image der Kommission aufpolieren. Aber wie? Sie beauftragt den Referenten Martin Susman, eine Idee zu entwickeln…
In seinem großen europäischen Roman verwebt Robert Menasse Zeiten, Nationen und Institutionen, kleinliche Bürokratie und große Gefühle zu einer einzigartigen Panoramaaufnahme von Europa − kriminalistisch, philosophisch und immer grundironisch. „Eine grandiose ... Liebeserklärung an Europa und gleichzeitig eine blendend recherchierte Innenansicht über die Arbeit der Europäischen Kommission.“ (Denis Scheck, Der Tagesspiegel)

Robert Menasse, geboren 1954 in Wien, studierte Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft in Wien, Salzburg und Messina. Nach seiner Promotion lehrte er sechs Jahre an der Universität São Paulo. Heute lebt Menasse als Literat und kulturkritischer Essayist hauptsächlich in Wien. Als solcher wurde er vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit der Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz. Robert Menasse ist leidenschaftlicher Europäer und engagiert sich öffentlich für ein vereintes Europa.

Begrüßung
Annabell Krämer, Vizepräsidentin des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Lesung
Robert Menasse

Diskussion

Moderation
Jan Ehlert, NDR Kultur

Autorenlesung

Dienstag, 21. Mai 2019, 19 Uhr
Landeshaus, Plenarsaal
Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Anmeldung bis zum 13. Mai 2019 per E-Mail: anmeldung@landtag.ltsh.de

Der Eintritt ist frei, lediglich der Personalausweis ist erforderlich.

Sollte die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Sitzplätze übersteigen, wird die Veranstaltung auch in andere Räume des Landeshauses übertragen.

Foto- und Filmaufnahmen

Mit Ihrer Teilnahme erklären Sie sich mit der Aufnahme, Speicherung und Veröffentlichung von Bild- und Tonmaterial einverstanden.
Weitere Informationen finden Sie im Informationsblatt „Einwilligung in Foto- und Videoaufnahmen im Schleswig-Holsteinischen Landtag“, erhältlich auch bei der Pförtnerei.