Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung

Kommunale Beauftragte

Vertretung vor Ort

In über 40 Gemeinden, Städten, Kreisen und kreis­freien Städten Schleswig-Holsteins sind kommunale Beauftragte oder Beiräte für Menschen mit Behinderung eingesetzt. Während der Landes­beauftragte die Interessen von Menschen mit Behinderung auf Landes­ebene vertritt, sind es die kommunalen Beauftragten oder Beiräte, die vor Ort die Lebens­bedingungen in der Gemeinde mitgestalten.

Der Landes­beauftragte arbeitet eng mit den kommunalen Beauftragten und Beiräten zusammen. Er setzt sich für die Berufung von Beauftragten in den Kommunen ein und führt regelmäßig Konferenzen mit den kommunalen Beauftragten und Beiräten durch. Außerdem finden beim Landes­beauftragten Fortbildungs­veranstaltungen für kommunale Beauftragte und Beiräte statt.

Eine aktuelle Liste der Beauftragten finden Sie hier. Ebenfalls können Sie diese Liste oder einzelne Adressen telefonisch nachfragen.

So erreichen Sie uns:

Öffnungszeiten

 

Der Landesbeauftragte bemüht sich, in den Bürozeiten von

Montag bis Freitag
zwischen 9.00 und 15.00 Uhr
das Büro zu besetzen.

In dieser Zeit sollte eine telefonischer Kontakt möglich sein.
Der Landesbeauftragte versucht E-Mails oder postalische Anfragen zeitnah, mindestens innerhalb von 14 Tagen zu beantworten.

Persönliche Gesprächstermine werden nach vorheriger Absprache vereinbart.
Sollten Sie dabei Unterstützung durch einen Gebärdensprach­dolmetscher oder andere Kommunikationshilfen benötigen, bitten wir um vorherige Information.

Besucheranschrift

Karolinenweg 1

24105 Kiel

Postanschrift

Postfach 7121
24171 Kiel

Telefon: 0431 988-1620

lb@landtag.ltsh.de