Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Beirat Niederdeutsch

Anlässlich einer Plattdeutsch-Vollversammlung im Schleswig-Holsteinischen Landtag am 16. Dezember 1991, zu der die damalige Landtagspräsidentin Lianne Paulina-Mürl Abgeordnete und Vertreterinnen und Vertreter niederdeutscher Institutionen eingeladen hatte, wurde die Gründung eines Beirates Niederdeutsch beschlossen, um „die Beziehung Plattdeutsch – Politik zu institutionalisieren und sich gemeinsam für Erhalt und Pflege des Niederdeutschen zu engagieren“. Die konstituierende Sitzung erfolgte am 13. März 1992. Seitdem finden Sitzungen ein- bis zweimal jährlich unter Vorsitz des oder der jeweiligen Landtagspräsidenten/in statt. Der Beirat konstituiert sich zu Beginn einer jeden Legislaturperiode des Landtages neu.

Mitglieder in der 19. Legislaturperiode

Vorsitzender
Landtagspräsident Klaus Schlie

CDU-Fraktion
Klaus Jensen

SPD-Fraktion
Bernd Heinemann

Fraktion Bündnis 90/Die Grünen
Bernd Voß

FDP-Fraktion
Kay Richert

AfD-Fraktion
Volker Schnurrbusch

SSW im Landtag
Lars Harms

Minderheitenbeauftragter des Ministerpräsidenten
Johannes Callsen

Staatskanzlei
Dr. Heike Schmidt

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur
Michael Fornahl
Hans Stäcker

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Prof. Dr. Michael Elmentaler

IQSH
Karen Nehlsen

Europa-Universität Flensburg
Gyde Köster
Robert Langhanke

Zentrum für Niederdeutsch im Landesteil Schleswig
Gesa Retzlaff

Zentrum für Niederdeutsch im Landesteil Holstein
Thorsten Börnsen

Nordkirche (Arbeitskreis „Plattdüütsch in de Kark“)
Peter Schuchardt

Schleswig-Holsteinischer Heimatbund (SHHB)
Jan Graf
Norbert Radzanowski

Plattdeutscher Rat für Schleswig-Holstein (SHHB)
Marianne Ehlers, Sprecherin
Heiko Gauert
Gunda Gey
Truels Hansen
Florian Kruse
Frauke Sander
Heike Thode-Scheel

Landesseniorenrat
Helga Schultz

Niederdeutscher Bühnenbund
Gesa Retzlaff

NDR
Werner Junge