Top 40 (oA) - Jugendberufsagenturen

23.09.2016

» Antrag «
Bericht über die Einrichtung von Jugendberufsagenturen
→ Antrag der Fraktionen von SPD, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN sowie der Abgeordneten des SSW - Drucksache 18/4609


» Hinweis: Eine Aussprache ist nicht vorgesehen

 

Haben sich Jugendberufsagenturen bewährt?

Auf Antrag der Regierungsfraktionen wird die Landesregierung bis Frühjahr kommenden Jahres einen Bericht über die Entwicklung der Jugendberufsagenturen in Schleswig-Holstein vorlegen. Die Agenturen sollen Jugendlichen insbesondere beim Übergang von der Schule ins Berufsleben helfen. Das Land unterstützt derzeit fünf Standorte in den Kreisen Schleswig-Flensburg, Nordfriesland, Dithmarschen und Pinneberg sowie in Neumünster mit insgesamt 200.000 Euro.

Zu den Aufgaben der Jugendberufsagenturen gehört unter anderem, Jugendliche noch während der Schulzeit (ab dem achten Jahrgang) bei der Berufsorientierung zu beraten und sie bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle beziehungsweise bei der Aufnahme eines ersten Beschäftigungsverhältnisses zu unterstützen. Ziel ist es, Schul- oder Ausbildungsabbrüchen vorzubeugen. 


» Vorherige Debatten zum Thema:
plenum-online November 2014
plenum-online Februar 2014