Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

12.07.18
16:58 Uhr
B 90/Grüne

Bernd Voß zur Investitionsoffensive Marschbahn

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 281.18 / 12.07.2018

Ein erster Schritt auf dem langen Weg zur Sanierung der Bahnstrecken
Zur heute (12. Juli 2018) von Verkehrsminister Bernd Buchholz vorgestellten Investiti- onsoffensive Marschbahn der Deutschen Bahn sagt der wirtschaftspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Bernd Voß:
Tagtäglich erleben viele Schleswig-Holsteiner*innen die völlig maroden Verhältnisse auf den Schienenstrecken im Land. Mit der heute verkündeten Entscheidung, die Marsch- bahn bis 2022 mit 160 Millionen Euro zu sanieren, ist ein erster Schritt für eine langfris- tige Verbesserung der Situation auf den Bahnstrecken gemacht.
Damit scheint die Deutsche Bahn endlich ihre Verpflichtung für die am meisten vernach- lässigte Strecke im Land zu erkennen. Die Pendler*innen werden noch viele Jahre Ge- duld haben müssen, bis Normalität auf den Bahnstrecken im Land einkehren kann.
Es bleibt zu hoffen, dass sich die Bahn in Zukunft ihrer Verantwortung für die Infrastruk- tur im Norden bewusst wird und zügig handelt – statt wie bislang bloß Streckenentgelte ohne nachhaltige Gegenleistungen zu kassieren.
***



Seite 1 von 1