Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

11.09.18
16:30 Uhr
CDU

Ole-Christopher Plambeck: Jamaika plant konservativ und solide

Finanzplanung | 11.09.2018 | Nr. 306/18
Ole-Christopher Plambeck: Jamaika plant konservativ und solide Zur heute (11.09.2018) von der Landesregierung verabschiedeten Finanzplanung für die Jahre 2018 bis 2028 erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU- Landtagsfraktion, Ole-Christopher Plambeck:
„Die CDU-geführte Landesregierung hat in ihrer Finanzplanung bis 2028 konservativ und solide gerechnet. Trotz der Altlasten aus der HSH-Nordbank ist ein strukturell ausgeglichener Haushalt geplant.
Das höchste Haushaltsrisiko ist nach wie vor die Steigerung die Zinsbelastung.
Daher ist es richtig, dass die Landesregierung die zukünftige Zinsbelastung mit Berücksichtigung der HSH-Altschulden sehr konservativ angesetzt hat. Die eingeplante Risikovorsorge sichert die Planung ab und mindert das Zinsrisiko.
Neben der Vergangenheitsbewältigung hat Jamaika ganz klar die Zukunft im Blick.
Mit einer planmäßigen Investition in die Infrastruktur mit jährlich über 1 Mrd. Euro wird der Sanierungsstau endlich beseitigt. Die Investition in Kindertagesstätten, Schulen und Hochschulen sind zudem der richtige Weg, um Schleswig-Holstein noch familien- und bildungsfreundlicher aufzustellen. Bildung ist der Schlüssel für die Zukunft unseres Landes.
Diese seriöse Haushaltsplanung macht unser Land trotz der Widrigkeiten aus den HSH-Altlasten zukunftsfest."



Seite 1/1
Verantwortlich: Kai Pörksen | Düsternbrooker Weg 70, Landeshaus, 24105 Kiel 0431/988-1440 | info@cdu.ltsh.de | http://www.cdu.ltsh.de