Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

11.01.19
13:18 Uhr
SPD

Birte Pauls: Ist Garg schlecht informiert oder hält er Informationen zurück?

Kiel, 11. Januar 2019 Nr. 008 /2019



Birte Pauls
Ist Garg schlecht informiert oder hält er Informationen zurück?
Zum gestrigen (10.01.2019) Bericht des Ministers Garg im Sozialausschuss zur aktuellen Situation bei den Sana-Kliniken Ostholstein sowie zur weiteren Planung der Sanierung des Standortes Eutin erklärt die sozialpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls:
„Gestern hat der Minister betont, dass es keine Versorgungsengpässe in Ostholstein gibt und auch nicht geben wird. Man müsse sich keine Sorgen machen.
Heute haben wir über Umwege erfahren, dass die Klinik in Oldenburg sich bereits seit vergangenem Sonnabend von der Notfallversorgung abgemeldet hat. Das ist dann durchaus ein Grund sich Sorgen zu machen. Da frage ich mich doch: Ist der Minister nicht gut informiert oder enthält er dem Sozialausschuss relevante Informationen vor?
Auch wurde die hohe Fluktuation beim medizinischen und pflegerischen Personal, die zu gesperrten Betten führt, ignoriert.
Wir sind auf eine Antwort gespannt. Fest steht, dass beide möglichen Antworten einen bitteren Beigeschmack hinterlassen!“