Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
12.02.19
16:05 Uhr
B 90/Grüne

Marret Bohn zur Schulgeldfreiheit für die Gesundheitsfachberufe

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 052.19 / 12.02.2019

Förderrichtlinie zur Schulgeldfreiheit für die Gesundheitsfachberufe: Ein Meilenstein für die Gesundheitsversorgung in Schleswig-Holstein
Zur Veröffentlichung der Förderrichtlinie zur Schulgeldfreiheit für die Gesundheitsfach- berufe sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:
Die Schulgeldfreiheit für die Gesundheitsfachberufe ist ein Meilenstein für die Gesund- heitsversorgung in Schleswig-Holstein und ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit. Zugang zu Bildung darf nicht vom Portemonnaie der Eltern ab- hängen. Im Landeshaushalt 2019 stellt die Jamaika-Koalition für die Schulgeldfreiheit 3,3 Millionen Euro zur Verfügung. Für uns als Grüne steht fest: #Schulgeldfreiheit jetzt! Das war unser Ziel und ich freue mich riesig, dass es so schnell geklappt hat. Das ist eine gute Nachricht für alle Patient*innen und alle Auszubildenden. Und es gibt auch den Schulen eine Perspektive.
***



Seite 1 von 1