Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

04.03.19
17:24 Uhr
SPD

Kathrin Wagner-Bockey: Mehr Sicherheit für Radfahrer!

Kiel, 4. März 2019 Nr. 060 /2019



Kathrin Wagner-Bockey:


Mehr Sicherheit für Radfahrer! Zur heutigen (04.03.2019) Vorstellung des Verkehrssicherheitsberichts erklärt die polizeipolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Kathrin Wagner-Bockey:
„2018 war kein gutes Jahr auf Schleswig-Holsteins-Straßen. Vor allem der deutliche Anstieg bei der Anzahl an Verkehrstoten ist alarmierend. Die Landesregierung muss die Zahlen aus dem Bericht sehr ernst nehmen und die richtigen Konsequenzen ziehen. Der Bericht zeigt, dass vor allem Fahrradfahrer gefährlich leben. Hier muss die Landesregierung für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen und den Bereich der Präventionsarbeit in diesem Bereich ausbauen. Das Mobilitätsverhalten wird sich auch in Zukunft ändern. Insbesondere der Verkehr in unseren Städten wird immer mehr durch das Fahrrad geprägt. Das muss in Sicherheitskonzepten verstärkt berücksichtigt werden. Dafür ist eine genaue Analyse der Ursachen für Verkehrsunfälle mit Radfahrern nötig. In diesem Zusammenhang darf es keine Denkverbote geben. Deshalb muss Jamaika auch die Einführung einer Pflicht zum Tragen von Helmen für Radfahrer prüfen – auch wenn es sich dabei vielleicht nicht um eine populäre Maßnahme handelt.“