Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

13.03.19
13:47 Uhr
B 90/Grüne

Rasmus Andresen zur Übergangsregelung für Online-Glücksspiel

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 115.19 / 13.03.2019


Es ist Zeit für eine vernunftbasierte Glücksspielpolitik Zur Übergangsregelung für Online-Glücksspiel sagt der haushaltspolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen:
Mit dem Gesetzentwurf zur Übergangsregelung für Online-Glückspiel wollen wir den Weg für eine sinnvolle Regulierung schaffen. Der Gesetzentwurf ist der erste Schritt hin zu einer vernunftbasierten Glücksspielpolitik. Der Online-Glücksspiel-Markt wächst, trotz der deutschen Verbotspolitik. In einem ersten Zwischenschritt wollen wir den Li- zenzinhabern der ausgelaufenen Lizenzen eine Perspektive geben.
Wir werben bei den anderen Bundesländern dafür, mit uns eine neue Glücksspielpolitik auf den Weg zu bringen. Statt Verbote wollen wir wirksamen Schutz von Spieler*innen und eine starke Kontrolle der Anbieter. Wir Grüne sind optimistisch, dass auch in den anderen Ländern Bewegung in die Glücksspielpolitik kommt.
***



Seite 1 von 1