Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
28.03.19
16:51 Uhr
SPD

Birte Pauls und Bernd Heinemann: Vertrauen schaffen geht anders

Kiel, 28. März 2019 Nr. 087 /2019



Birte Pauls und Bernd Heinemann


Vertrauen schaffen geht anders

Zur heutigen (28.03.2019) Sonderausschusssitzung des Sozialausschusses erklären die stv. Vorsitzende und sozialpolitische Sprecherin, Birte Pauls, sowie der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Bernd Heinemann:
„Der Erkenntnisgewinn aus dem heutigen Gespräch mit Vertretern der Sana Kliniken Ostholstein und der AMEOS Gruppe zum weiteren Verfahren der Übernahme der Sana Kliniken in Ostholstein war gering. Es bleiben noch viele Fragen ungeklärt. Der weitere Zeitplan bleibt unklar.
Für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ist wichtig, dass die Mitwirkungsrechte der Personalvertretung uneingeschränkt eingehalten werden. Gerade in dieser Situation wäre der Schulterschluss mit den Beschäftigten unabdingbar. Zudem sehen wir beide Träger in der Pflicht, ein baldiges Sanierungskonzept der Klinik Eutin vorzulegen. Es darf bei dem ganzen Prozess zu keiner Beeinträchtigung der Gesundheitsversorgung für die Menschen in Ostholstein kommen. Wir würden uns freuen, wenn der Landrat Reinhard Sager bei den weiteren Diskussionen im Sozialausschuss persönlich teilnimmt.“