Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
27.06.19
15:04 Uhr
SPD

Beate Raudies: Für die SPD-Fraktion ist klar: Das UKSH braucht mehr Geld!

Kiel, 27. Juni 2019 Nr. 157 /2019



Beate Raudies:
Für die SPD-Fraktion ist klar: Das UKSH braucht mehr Geld! Anlässlich der heutigen (27.06.2019) gemeinsamen Sitzung des Finanz-, Bildungs-, und Sozialausschusses zur Finanzierung des UKSH erklärt die stv. Vorsitzende und finanzpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Beate Raudies:
„Auch nach der heutigen Sitzung bleiben viele Fragen offen. Der künftige Investitionsbedarf braucht Lösungen. Die Antwort darauf, wie diese konkret aussehen sollen, bleibt die Landesregierung den Menschen in Schleswig-Holstein aber weiterhin schuldig.
Klärungsbedarf gibt es darüber hinaus für uns auch nach wie vor bei der Frage der Entschuldung und des Zuschusses für die Maximalversorgung. Hier ist das Land in der Pflicht! Patienten und Mitarbeiter haben ein Recht darauf, dass Jamaika zügig die notwendigen Entscheidungen trifft!“