Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
28.06.19
14:21 Uhr
SPD

Ralf Stegner: Sommerreise von Ralf Stegner

Kiel, 28. Juni 2019 Nr. 158 /2019



Ralf Stegner:
Sommerreise von Ralf Stegner Traditionell nutzt Ralf Stegner, Oppositionsführer und Vorsitzender der SPD-Fraktion im Kieler Landtag, die parlamentarische Sommerpause für eine Rundreise in Schleswig-Holstein. Zur diesjährigen Reise erklärt er:
„Die diesjährige Sommerreise findet unter der Überschrift „Ungewöhnliche Jobs“ statt. Ich möchte mir die Zeit nehmen, Arbeitsplätze und Arbeitssituationen anzuschauen, die sich durch eine große Flexibilität und eine hohe Belastbarkeit seitens der Arbeitnehmer*innen auszeichnen. Es sind alles Berufe, ohne die unsere Gesellschaft nicht funktionieren würde und für die wir mehr Wertschätzung aufbringen müssen. Natürlich gibt es eine Vielzahl dieser Berufe und ich kann mir nicht alle anschauen, aber ich freue mich auf die diesjährige Auswahl und auf spannende Eindrücke:
Am Montag starte ich im Senioren- und Pflegeheim Sonnenschein in Dannewerk und werde danach zusammen mit einem Zugbegleiter nach Hamburg fahren, um dort mit der DB-Regio- Hamburg zu sprechen. Am folgenden Tag besuche ich eine Co-Working-Fläche in Itzehoe und das Briefzentrum der Deutschen Post in Elmshorn. Der Mittwoch startet im Auxilium-Hospiz in Geesthacht. Anschließend geht es nach Kiel ins UKSH. Donnerstag stehen der Betriebsbesuch bei der Logistik Firma Sterac in Braak sowie ein Besuch der Polizeistation in Ahrensburg auf dem Programm.“
Zu den jeweiligen Terminen wird Stegner von örtlichen und fachlich zuständigen Abgeordneten begleitet. Zum Abschluss wird Ralf Stegner in einem Pressegespräch (33.KW) die Reise Revue passieren lassen und politische Einschätzungen abgeben.