Politische Literatur: „Marx. Der Unvollendete.” Jürgen Neffe über einen Jahrhundertdenker.

29. Mai 2018

Dienstag, 29. Mai 2018 um 19.00 Uhr im Landeshaus,
Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Anmeldung für die Autorenlesung bis zum 22. Mai 2018 per E-Mail: anmeldung@landtag.ltsh.de

Kostenfreie Parkmöglichkeiten stehen im Parkhaus Reventlouallee zur Verfügung.
Der Eintritt ist frei, lediglich der Personalausweis ist erforderlich.

Sollte die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Sitzplätze übersteigen, wird die Veranstaltung auch in andere Räume des Landeshauses übertragen.

 

Begrüßung

Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Lesung

Jürgen Neffe, Autor

Diskussion

 

Im Mai 2018 wäre Karl Marx 200 Jahre alt geworden. Der Landtag nimmt das Geburtsjubiläum zum Anlass, Marx auf seine Aktualität für uns heute zu befragen: Jürgen Neffe, Marx-Biograf der Stunde, liest aus seinem aktuellen Bestseller zu Leben und Werk des Jahrhundertdenkers. 

Zum Buch:
„Karl Marx hat unsere Welt besser verstanden als viele andere – er trifft den Nerv unserer Zeit.“ (Jürgen Neffe)

Karl Marx, der revolutionäre Querkopf und Vordenker des 19. Jahrhunderts, ist wieder da. Seit der Kommunismus in seinem Namen – aber nicht in seinem Sinne – Geschichte ist, feiert er ein bemerkenswertes Comeback. Anlässlich seines 200. Geburtstags erkundet Jürgen Neffe dessen Ursachen – in Marx' Schriften wie in seiner Biografie. Er schildert das Leben eines Flüchtlings und geduldeten Staatenlosen, der für seine Überzeugungen keine Opfer scheut. Weder Krankheit, Armut, Ehekrisen noch Familientragödien halten ihn davon ab, beharrlich an seinem Werk zu arbeiten. Mit seiner Analyse des Kapitalismus als entfesseltes System sagt er die globalisierte Welt unserer Tage bis hin zur Finanzkrise voraus. Neffe zeichnet die Entwicklung der Marx'schen Gedankenwelt von Entfremdung und Ausbeutung in den Frühschriften bis zur ausgereiften Krisentheorie im Kapital nicht nur nach. Als erfahrener Popularisierer der Wissenschaft erklärt er die Theorien in verständlicher Form und konfrontiert sie mit der Realität des 21. Jahrhunderts.

Zum Autor:
Jürgen Neffe, geboren 1956, ist promovierter Naturwissenschaftler und studierte zudem Philosophie und Politische Wissenschaften. Als Journalist und Autor wurde er mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis. Bekannt ist er vor allem für seine erfolgreichen Biografien zu Albert Einstein und Charles Darwin.