Ausstellungseröffnung: Von der Karteikarte zu digitalen Kulturlandschaften

7. Juni 2018

digiCULT und ausgewählte Partner-Museen zu Gast im Landeshaus Kiel
Reihe „Kulturland Schleswig-Holstein“


Donnerstag, 7. Juni 2018 um 19 Uhr im Landeshaus
Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel

Anmeldung erforderlich bis zum 31. Mai 2018 unter anmeldung@landtag.ltsh.de

Der Eintritt ist frei. Bitte führen Sie einen Personalausweis mit sich.

Sollte die Zahl der Anmeldungen die Zahl der Sitzplätze übersteigen, wird die Veranstaltung auch in andere Räume des Landeshauses übertragen.
 


Begrüßung

Klaus Schlie, Präsident des Schleswig-Holsteinischen Landtages

Erk Westermann-Lammers, Vorsitzender des Vorstandes der Investitionsbank Schleswig-Holstein

Einführung

Dr. Jens Ahlers, Vorstandsvorsitzender der digiCULT-Verbund eG

Frauke Rehder, M.A., Geschäftsführerin der digiCULT-Verbund eG

Musikalische Begleitung

Johannes Hirt

 

Im Rahmen der gemeinsamen Reihe „Kulturland Schleswig-Holstein“ stellen der Landtag und die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) das Projekt digiCULT vor.

Sammlungen vernetzen – Kultur sichern: Die digitale Erfassung und Nutzbarmachung von Museumsbeständen ist eine der wichtigsten kulturellen Aufgaben unserer Zeit. Seit 2003 entwickelt digiCULT eine auf Standards basierende Software-Infrastruktur zur Erfassung und Online-Publikation von musealen Sammlungsobjekten. Ziel ist es, das kulturelle Erbe zu sichern und zugänglich zu machen. Die Ergebnisse sind im Portal Museen Nord (www.museen-nord.de) sowie in überregionalen Kulturportalen recherchierbar.

Die Ausstellung kann vom 8. Juni bis zum 22. Juli 2018 täglich von 10 bis 18 Uhr besucht werden. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.

 

Mitveranstalter
Investitionsbank Schleswig-Holstein

Partner der Veranstaltung
digiCULT Verbund eG