Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Die Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung

Veranstaltungen

Foto: ein bearbeitetes Foto, das einen sporttreibenden Rollstuhlfahrer zeigt, der durch Bearbeitungseffekte sehr dynamisch wirkt
Foto: stocksy.com, Martin Mate

Die Landesbeauftragte führt eigene Veranstaltungen zu Themen der Politik für Menschen mit Behinderungen durch. In der Regel werden diese Veranstaltungen gemeinsam mit anderen Beteiligten organisiert. Sobald Termine oder Inhalte einer Veranstaltung bekannt sind, werden diese hier hinterlegt.

„Persönliches Budget – wie geht das in der Praxis?“

Die Landesbeauftragte bietet zum Thema zwei Veranstaltungen an:

Die erste Veranstaltung am 21.05.2021 von 13 bis 15 Uhr richtet sich vorrangig an Leistungsberechtigte.

Eine weitere Veranstaltung am 28.05.2021 von 13 bis 15 Uhr hat vorrangig Mitarbeitende von Leistungsträgern als Zielgruppe.

 

Obwohl die Möglichkeit der Leistungserbringung in Form eines Persönlichen Budgets schon viele Jahre gesetzlich möglich ist, bestehen weiterhin viele Unsicherheiten bei der praktischen Umsetzung. Die Workshops sollen einerseits der Vermittlung von Informationen dienen, andererseits auch Gelegenheit zum Austausch bieten.

Sie werden gestaltet von Janine Kolbig, Leiterin des Zentrums für selbstbestimmtes Leben Nord e.V. und Bezieherin eines persönlichen Budgets.

Es wird jeweils einen Impulsvortrag von ca. 30 Minuten geben und im Anschluss Gelegenheit zum Austausch in Arbeitsgruppen.

Bei der Veranstaltung am 21.5. wird es im Wesentlichen um folgende Themen gehen:

  • Was ist das persönliche Budget?
  • Was steht mir zu?
  • Vermittlung von strukturellen Kenntnissen
  • Umgang mit dem Arbeitgebermodell
  • Erwartungen an die Assistenzpersonen
  • Rolle der Assistenzperson und Rolle des Menschen mit Behinderung.


 Bei der Veranstaltung am 28.05. sind Schwerpunkte unter anderem:

  • Die Umsetzung des persönlichen Budgets in Theorie und Praxis
  • Vergütung/Löhne für Assistenzpersonen
  • Wünsche und Erwartungen der Leistungsberechtigten an den Leistungsträger
  • Trägerübergreifende Budgets.

 

Wenn Sie Interesse haben, an der Veranstaltung teilzunehmen, melden Sie sich gerne bis zum 17.05. bei Helena Zorn (helena.zorn@landtag.ltsh.de) per Mail an.

Sofern Sie Assistenzbedarf haben, geben Sie dies bitte bei der Anmeldung an.

 Sie erhalten nach der Anmeldung dann die Zugangsdaten und weitere Informationen.

Es fällt kein Kostenbeitrag an.

So erreichen Sie uns:

Öffnungszeiten

 

Die Landesbeauftragte bemüht sich, in den Bürozeiten von

Montag bis Freitag
zwischen 9.00 und 15.00 Uhr
das Büro zu besetzen.

In dieser Zeit sollte eine telefonischer Kontakt möglich sein.
Die Landesbeauftragte versucht E-Mails oder postalische Anfragen zeitnah, mindestens innerhalb von 14 Tagen zu beantworten.

Persönliche Gesprächstermine werden nach vorheriger Absprache vereinbart.
Sollten Sie dabei Unterstützung durch einen Gebärdensprach­dolmetscher oder andere Kommunikationshilfen benötigen, bitten wir um vorherige Information.

 

Besucheranschrift

Karolinenweg 1
24105 Kiel

Postanschrift

Postfach 7121
24171 Kiel

Telefon: 0431 988-1620

lb@landtag.ltsh.de