Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

2. Oktober 2018 – Junge Leute gesucht

Freie Plätze bei „Jugend im Landtag“ zu vergeben

Vom 23. bis 25. November ist es wieder soweit: Jugendliche kommen im Landeshaus zusammen und diskutieren über politische Themen – wie echte Politiker. Interessierte können sich noch bis Mitte Oktober für „Jugend im Landtag“ bewerben.

landtag_jugendparlament_abstimmung
Abstimmung im Plenarsaal bei „Jugend im Landtag“ Foto: Landtag, Holger Stöhrmann

Einmal im Jahr tauschen Schüler, Studenten und Auszubildende aus dem ganzen Land mit den Abgeordneten des Landtages die Plätze. Bei „Jugend im Landtag“ diskutieren sie über aktuelle politische Themen, beraten mit „echten“ Abgeordneten und fassen Beschlüsse, die an die Landespolitik weitergeleitet werden.

Wer statt mitzudiskutieren Medienluft schnuppern will, kommt auch auf seine Kosten: Die Veranstaltung wird von einem jungen Presseteam begleitet. Hier können sich Nachwuchs-Journalisten medial ausprobieren, hinter oder vor der Kamera stehen, Interviews mit Politikern führen und exklusiv über die Veranstaltung berichten.

Zielgruppe sind Jugendliche zwischen 16 und 21 Jahren

Zu dieser Wochenend­veranstaltung lädt der Landtag in Kooperation mit dem Landesjugend­ring ca. 100 Jugendliche im Alter zwischen 16 und 21 Jahren, bzw. Schüler ab der 9. Klasse ein. Mitglieds­verbände des Landes­jugend­rings sowie allgemein- und berufs­bildende Schulen können Delegierte entsenden. Aber auch freie Bewerber haben eine Chance.

Hier geht’s zur Bewerbung