Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

11. August 2021 – Ausschusssitzungen

Wirtschaftsausschuss wieder auf Reisen

Zum ersten Mal seit Ausbruch der Corona-Pandemie geht wieder ein Ausschuss auf Reisen. Helgoland ist das Ziel der Wirtschaftsexperten. Fünf weitere Ausschüsse tagen wie gewohnt im Landeshaus.

Helgoland Luftaufnahme Illustration
Blick aus dem Flugzeug auf die Hochseeinsel Helgoland. Foto: dpa, Marcus Brandt

Am heutigen Mittwoch steuern die Mitglieder des Wirtschaftsausschusses mit der „Lady von Büsum“ die Nordseeinsel Helgoland an. Die zweitägige Informationsreise ist die erste eines Ausschusses seit Ausbruch der Corona-Pandemie. Ein Schwerpunkt der Bereisung wird das von der Insel Helgoland und eines internationalen Firmenkonsortiums unter dem Titel „AquaVentus“ gestartete Projekt zur Produktion von grünem Wasserstoff sein. Geplant ist die Errichtung von zehn Gigawatt Offshore-Windanlagen in der Nordsee bis 2035. Der erzeugte Windstrom soll vor Ort in jährlich bis zu eine Million Tonnen Wasserstoff umgewandelt und durch eine Pipeline an Land gebracht werden.

„Das Projekt ist von großer nationaler und internationaler Ausstrahlung“, sagt der Vorsitzende des Wirtschaftsausschusses, Andreas Tietze. „Für Schleswig-Holstein kann AquaVentus in den kommenden Jahren zu einer großen Chance und einem bedeutenden Faktor werden.“ Weiterhin werden die neun Ausschussmitglieder im Rathaus ein Gespräch zur wirtschaftlichen Ausrichtung der Insel führen. Schwerpunkt auf Helgoland ist der Tourismus, der eng mit der Entwicklung des Hafens verknüpft ist. Hier sind die Politiker zu der Einweihungsfeier nach dem Ausbau des Binnenhafens eingeladen. Maritim geht es auch zu bei einer Bootsfahrt zum Meerestechnologiepark MarGate.

Fünf Ausschusssitzungen in Kiel

Im heimatlichen Kiel tagen diese Woche fünf Ausschüsse – alle wieder in Präsenz im Landeshaus. Im Innen- und Rechtsausschuss etwa geht es am Mittwoch in einer Anhörung um die geplante Überarbeitung der Bauvorschriften, mit der das Bauen in Schleswig-Holstein einfacher und günstiger werden soll. Im Umweltausschuss, der ebenfalls am Mittwoch tagt, und im Sozialausschuss am Donnerstag stehen Regierungsberichte im Fokus: Zum einen wird die Landesregierung nach den fürchterlichen Unwettern in vielen Teilen der Republik über die Hochwasserschutzvorsorge in Schleswig-Holstein berichten, zum anderen gilt der turnusmäßige Bericht von Sozialminister Heiner Garg (FDP) der aktuellen Corona-Situation im Land.

Mehr Infos zur Fahrt des Wirtschaftsausschusses:
- Pressemitteilung des Landtages
- Aktuelles Pressefoto (Gruppenfoto)