Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
28.05.21
09:43 Uhr
Landtag

Herr Jensen trifft den Landtagspräsidenten: Kultur trotz(t) Corona geht weiter - erfolgreicher Start der neuen Reihe

Nr. 47 / 28. Mai 2021


Herr Jensen trifft den Landtagspräsidenten: Kultur trotz(t) Corona geht weiter – erfolgreicher Start der neuen Reihe

Nach der live aus dem Plenarsaal des Landeshauses übertragenen Auftakt-Veranstaltung der Reihe „Landtags-Sessions – Kultur trotz(t) Corona“ geht das Format in die nächste Runde. Ab jetzt findet sich auf dem YouTube-Kanal des Landtages ein neues Video. Zu Gast ist Comedy-Bauchredner Jörg Jará, gemeinsam mit seinem Alter Ego Herrn Jensen. Die „Landtags-Sessions“ präsentieren Kulturschaffende aus allen Bereichen – nach dem Start am 11. Mai folgten zahlreiche Künstlerinnen und Künstler dem Aufruf, sich für einen Auftritt zu bewerben.
Der notorische „Meckerpott“ Herr Jensen freut sich über den Auftritt im Kieler Landeshaus und das Treffen mit Landtagspräsident Klaus Schlie. Corona-bedingt fielen sämtliche Auftritte für ihn und Jörg Jará weg und um Herrn Jensen wurde es still in seiner Kiste. Darüber spricht Comedy- Bauchredner Jará mit dem Landtagspräsidenten und erzählt, wie sich die Pandemie-Zeit auf die Kleinkunstbranche ausgewirkt hat. Das neue Video zum Anschauen und die Auftakt-Veranstaltung zum Nachschauen finden sich auf youtube.com/SchleswigHolsteinischerLandtag.
Den Startschuss der neuen Reihe gaben vor zwei Wochen Sven Zimmermann, bekannt als Mitglied der Band Godewind, und der Musiker Yonatan Pandelaki aus Kiel. Sie waren im Plenarsaal des Landeshauses aufgetreten. Im Anschluss diskutierten sie und die Geschäfts- führerin des Rendsburger KinoCenters, Nicole Claussen, mit Parlamentspräsident Klaus Schlie über ihre persönlichen Erfahrungen in der Pandemie.
In dem Format „Landtags-Sessions – Kultur trotz(t) Corona“ berichten Kulturschaffende aus Schleswig-Holstein über ihr Schaffen und ihre Situation, wie sie durch die Krise kommen und wie es für sie und die Kultur aus ihrer Sicht nach der Pandemie weitergehen kann. Die Möglichkeit, bei den „Landtags-Sessions“ aufzutreten, ist seit deren Start auf große Resonanz gestoßen. Zahlreiche Bewerbungen sind bereits eingegangen – aktuell sind alle Drehtermine belegt. Nach 2

den Sommerferien soll die Reihe fortgesetzt werden, Künstlerinnen und Künstler können sich für den Zeitraum aber bereits bewerben. Auf der Seite der Veranstaltungsreihe gibt es weitere Informationen: sh-landtag.de/aktuelles/veranstaltungen/kultur-trotzt-corona/