Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
02.06.21
16:02 Uhr
B 90/Grüne

Andreas Tietze zur Verkehrssicherheit auf der A7

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 192.21 / 02.06.2021

Wir setzen auf ein bundesweites Tempolimit von 130 km/h nach der Bundestagswahl Zur heutigen Anhörung im Wirtschaftsausschuss zu Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit auf der A7 sagt der verkehrspolitische Sprecher der der Landtagsfrak- tion von Bündnis 90/Die Grünen, Andreas Tietze:
Das Tempolimit ist natürlich nicht vom Tisch. Das Land ist nicht zuständig und kann das daher nicht in Eigenregie beschließen. Wir setzen auf ein bundesweites Tempolimit von 130 km/h nach der Bundestagswahl. Es gibt noch immer viel zu viele Bleifüße auf der A7 und heute wurde in einem bemerkenswerten Beitrag eines Polizeibeamten deutlich, dass die Beamt*innen den Kopf dafür herhalten müssen. Auch wenn es weniger Unfälle gibt, so sind doch die ,Beinahunfälle‘ sehr hoch. Von daher hilft das Herumdoktern an Symp- tomen nicht, wir müssen das Übel an der Wurzel fassen und das Rasen auf Autobahnen unterbinden.
***



Seite 1 von 1