Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
18.06.21
12:28 Uhr
Landtag

Schleswig-Holsteinischer Bürger- und Demokratiepreis - Endspurt für die Bewerbungsphase

Medienpartner:



Kiel, 18. Juni 2021
Vivien Albers Pressesprecherin des Schleswig- Medieninformation Holsteinischen Landtages Postfach 7121, 24171 Kiel +49 431 988-1120 pressesprecherin@landtag.ltsh.de
Dr. Kilian Lembke Pressesprecher Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein Faluner Weg 6, 24109 Kiel +49 431 5335-506 kilian.lembke@sgvsh.de


Schleswig-Holsteinischer Bürger- und Demokratiepreis 2021 Rückenwind fürs Leben – Kinder und Jugendliche stark machen

Endspurt: Noch bis zum 30. Juni können sich Vereine, Projekte, Initiativen und Einzelpersonen für den Bürgerpreis bewerben!

„Für den Bürgerpreis 2021 haben sich schon einige tolle Projekte und Einzelpersonen beworben. Die einge- reichten Bewerbungen zeigen bereits jetzt, wie engagiert und vielfältig die ehrenamtliche Arbeit für Kinder und Jugendliche in Schleswig-Holstein ist. Wir freuen uns aber noch auf viele weitere Ehrenamtliche, die sich selbst bewerben oder eine Initiative, ein Projekt, einen Verein oder eine Einzelperson vorschlagen“, so Oliver Stolz, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein. „Mit dem Bürgerpreis möchten wir auch Danke sagen für den großartigen Einsatz der Ehrenamtlichen – nicht nur in Krisenzeiten. Das fördern wir mit Sach- und Geldpreisen“, so Stolz weiter.
„Ehrenamtliches Engagement für Kinder und Jugendliche ist absolut preiswürdig. Genau aus diesem Grund möchten der Landtag und der Sparkassen- und Giroverband die Menschen auszeichnen, die sich für die Jüngsten unserer Gesellschaft stark machen und sie in den Mittelpunkt stellen. Aber das verdient nicht nur einen Preis, sondern ganz besonders auch Aufmerksamkeit. Deswegen hoffe ich, dass neben den großarti- gen Bewerbungen, die uns bisher erreicht haben, noch zahlreiche weitere eingehen – um den Einsatz der Seite 2



Ehrenamtlichen, Initiativen, Projekte und Vereine in den Fokus zu rücken“, betont Landtagspräsident Klaus Schlie.
Der 18. Schleswig-Holsteinische Bürger- und Demokratiepreis steht unter dem Motto „Rückenwind fürs Le- ben – Kinder und Jugendliche stark machen“. Die Schirmherren Klaus Schlie und Oliver Stolz freuen sich über möglichst viele Bewerbungen: „Wir sind überzeugt, dass der Einsatz und die Hilfsbereitschaft für Kin- der und Jugendliche sehr groß sind. Dieses wertvolle Engagement möchten wir auszeichnen, denn die För- derung von Kindern und Jugendlichen legt wesentliche Grundsteine für ihre Zukunft.“
Das diesjährige Motto des Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreises „Rückenwind fürs Leben – Kinder und Jugendliche stark machen“ richtet sich an ehrenamtliche Einzelpersonen, Initiativen und Projekte, die sich für Kinder und Jugendliche einsetzen, diese stark machen und sie auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden auf vielfältige Art und Weise unterstützen und begleiten. Damit richtet sich der Bürgerpreis an das gesamte Spektrum ehrenamtlichen Engagements für Kinder und Jugendliche: Die Stärkung von Kindern und Jugendli- chen durch musikalische, künstlerische und sportliche Angebote stehen ebenso im Fokus des Mottos wie aus den Bereichen Umwelt, Soziales, Wirtschaft und Politik. Jede Einzelperson, jedes Projekt und jede Initia- tive, die Kinder und Jugendliche unterstützt und in ihrer Entwicklung fördert, ist herzlich aufgerufen, sich zu bewerben. Das unterstützt auch in diesem Jahr wieder der NDR mit NDR1 Welle Nord und dem Schleswig- Holstein Magazin als verlässlicher und engagierter Medienpartner.
Im landesweiten Wettbewerb können sich die Nominierten sowie die Preisträgerinnen und Preisträger über Geldpreise und ein Filmportrait ihres Projekts freuen. Insgesamt werden Sach- und Geldpreise in einem Ge- samtwert von 32.500 Euro vergeben. Die Jury trifft ihre Vorauswahl im August. Die Preisverleihung ist für den 11. November geplant.
Die Bewerbungsunterlagen und alle Informationen rund um den 18. Schleswig-Holsteinischen Bürger- und Demokratiepreis sind unter www.buergerpreis-schleswig-holstein.de verfügbar.
Noch bis zum 30. Juni können sich ehrenamtlich Engagierte auf die Preise der „Alltagshelden“ und für „U27“ unter dem Motto „Rückenwind fürs Leben – Kinder und Jugendliche stark machen“ bewerben oder andere dafür vorschlagen.