Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
08.07.21
12:35 Uhr
SPD

Birte Pauls: Pflegekosten begrenzen!

Heimo Zwischenberger Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion
Adresse Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel Telefon 0431 988 1305 Telefax 0431 988 1308 E-Mail h.zwischenberger@spd.ltsh.de Webseite www.spd-fraktion-sh.de PRESSEMITTEILUNG #185 – 08. Juli 2021
Birte Pauls Pflegekosten begrenzen! Zur gestrigen Pressemitteilung des vdek S-H über weiter steigende Pflegeheimkosten in Schleswig-Holstein erklärt die pflegepolitische Sprecherin, Birte Pauls: “Wir Sozialdemokrat*innen fordern seit längerer Zeit, dass die Eigenanteile der Pflegeheimbewohner*innen deutlich begrenzt werden. Eine Steigerung des Eigenanteils um 27 Prozent in den letzten drei Jahren ist enorm. Steigende Pflegekosten dürfen nicht in die Armut führen. Es ist unwürdig, dass Menschen im Alter durch hohe Heimkosten zu Sozialhilfeempfänger*innen werden. Die aktuelle Reform von Jens Spahn reicht nicht aus, um die Bewohner*innen vor steigenden Kosten zu schützen. Aktuell müssen neben den Eigenanteilen an den Pflegekosten auch die Kosten für Unterkunft und Verpflegung, der Investitionskostensatz und die Ausbildungsumlage von den Pflegebedürftigen getragen werden. Wir wollen, dass Pflege anders und stärker solidarisch finanziert wird. Ein Weg wäre, die generellen Pflegekosten aus den Eigenanteilen herauszurechnen. Außerdem braucht es eine Deckelung der Eigenanteile ab dem Einzug ins Heim. Die Weiterentwicklung der sozialen Pflegeversicherung zu einer Pflegebürgerversicherung ist der nächste notwendige Schritt.”
i.V. Felix Deutschmann



1