Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Termine & Veranstaltungen

Wochenkalender

Sitzungskalender

Gedenken an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren

Porträt Kazimierz Piechowski, Projekt „KZ überlebt“
Porträt Kazimierz Piechowski, Projekt „KZ überlebt“. Foto: © Stefan Hanke

Zum 75. Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz am 27. Januar 2020 gedenkt der Schleswig-Holsteinische Landtag, in Kooperation mit dem Landesbeauftragten für politische Bildung und dem RBZ Wirtschaft . Kiel, mit einer Ausstellung und verschiedenen Sonderveranstaltungen der Opfer des Nationalsozialismus. Unterschiedliche Formate widmen sich den Geschichten der Opfer, der Überlebenden und dem Erinnern an sie. Dabei geht es 75 Jahre nach Auschwitz auch um eine Bestandaufnahme: Wie findet Gedenken heute statt und wie kann unsere Erinnerungskultur in Zukunft aussehen?

Mehr lesen

Ausstellung & Veranstaltungen

28. Januar bis 23. Februar 2020
Stefan Hanke, „KZ überlebt“, Ausstellung
Landeshaus

30. Januar 2020, 19 Uhr
„Morituri“, Spielfilm, Kino im Landtag
Landeshaus

04. Februar 2020, 19 Uhr
Igal Avidan, „Mod Helmy. Wie ein arabischer Arzt in Berlin Juden vor der Gestapo rettete“, Lesung
Landeshaus

06. Februar 2020, 19 Uhr
„Als ob es nichts Wichtigeres gäbe!“? Inhalte und Formen schulischer Erinnerungsarbeit
RBZ Wirtschaft

10. Februar 2020, 19.30 Uhr
„Empfänger Unbekannt“, eine szenische Lesung
RBZ Wirtschaft

19. Februar 2020, 19 Uhr
Abschlussveranstaltung der Kooperationspartner, Vortrag und Zeitzeugengespräch
RBZ Wirtschaft

Veranstaltungen des

Landesbeauftragten für politische Bildung

30. Januar 2020, 14 Uhr
Auf den regionalen Spuren der Demokratie, Fortbildung für Lehrkräfte
Landeshaus

31. Januar 2020, 17.30 Uhr 
„Keep history alive“ – Zwischen Erinnerungsroutine und neuen Herausforderungen, Diskussionsveranstaltung
Landeshaus

03. Februar 2020, 18 Uhr
„Aus dem Volkskörper entfernt“?  Homosexuelle unter dem NS-Regime, Vortrag
Landeshaus

AMPHIBIEN

Grafik-Amphibie_1290x726
Bis vor kurzem war alles selbstverständlich. Wir waren Amphibien. Amphibien? Wir lebten in zwei Elementen ... Illustration: Caroline Panozzo

Theater

Do 13.2.2020, 19.00 Uhr
Kiel, Schleswig-Holsteinischer Landtag

Einlass für diese Spielstätte nur nach Anmeldung und unter Vorlage des Personalausweises.

Es folgen vier weitere Termine an anderen Spielstätten.

AMPHIBIEN
Ein deutsch-dänisches Abstimmungs-Schauspiel
zum 100. Jahrestag der Volksabstimmungen von 1920 über den Verlauf der deutsch-dänischen Grenze.

Den Impuls zu diesem Abstimmungs-Schauspiel gab der Roman „Riß durchs Festland" von Prof. Dr. Uwe Pörksen. Nach Uwe Pörksen ging das von ihm so genannte „amphibische Zeitalter" im Laufe der Auseinandersetzungen und Grenzlandkämpfe zwischen Dänen und Deutschen verloren. Gemeint ist damit das friedliche Miteinander der deutschen und der dänischen Kultur.

Mehr lesen

Infos & Hinweise