Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Beschwerdestelle

für barrierefreie Informationstechnik Schleswig-Holstein

Beschwerdestelle für barrierefreie Informationstechnik

Barrierefreie Webseiten

Seit dem 23. September 2020 müssen Webseiten und deren Inhalte von öffentlichen Stellen barrierefrei gestaltet sein. Öffentliche Stellen sind beispielsweise Ämter und Behörden, also unter anderem Gemeinden, Kreise und Ministerien.

Jede Stelle muss eine leicht auffindbare Barrierefreiheitserklärung erstellen. Die Erklärung hat die Aufgabe, Kontaktmöglichkeiten zur Meldung von Barrieren auf der Website anzubieten und genau zu beschreiben, welche Bereiche der Website nicht barrierefrei sind inkl. der dazugehörigen Begründung.

Was Sie tun können, wenn Ihnen Barrieren auf der Webseite einer öffentlichen Stelle auffallen:

Beschwerde einreichen

1. Wenden Sie sich direkt an die öffentliche Stelle.

Kontaktieren Sie die öffentliche Stelle über die angegebenen Kontaktmöglichkeiten und beschreiben Sie die Barrieren. Im Idealfall sollte das Problem auf diesem Weg gelöst werden können.

Fall keine Barrierefreiheitserklärung existiert oder aus anderen Gründen keine Kontaktmöglichkeit angegeben ist, finden Sie oft eine Kontaktmöglichkeit im sogenannten Impressum. Das Impressum finden Sie meistens ganz oben oder ganz unten auf einer Webseite.  

2. Wenden Sie sich an die Beschwerdestelle für Barrierefreie IT.

Falls Sie mit der Antwort der öffentlichen Stelle nicht zufrieden sind, können Sie sich an die Beschwerdestelle für barrierefreie Informationstechnik wenden. Diese nimmt Kontakt mit der öffentliche Stelle auf, um auf eine Lösung für Ihr Anliegen hinzuwirken.
Dazu hilft es der Beschwerdestelle, Ihre Aktivitäten, die genaue Website oder das dort bemängelte Dokument und die von Ihnen schon kontaktierten Ansprechpartner bei der öffentlichen Stelle zu kennen.

Die Beschwerdestelle antwortet grundsätzlich innerhalb eines Monats. Falls die Bearbeitung Ihrer Beschwerde länger dauert, werden Sie darüber informiert.

So erreichen Sie uns:

Öffnungszeiten

Der Landesbeauftragte bemüht sich, in den Bürozeiten von

Montag bis Freitag
zwischen 09:00 und 15:00 Uhr
das Büro zu besetzen.

In dieser Zeit sollte ein telefonischer Kontakt möglich sein.

Persönliche Gesprächstermine werden nach vorheriger Absprache vereinbart.
Sollten Sie dabei Unterstützung durch einen Gebärdensprach­dolmetscher oder andere Kommunikationshilfen benötigen, bitten wir um vorherige Information.

Telefon: 0431 988-1620

E-Mail:   bbit(at)landtag.ltsh.de

Büroanschrift

Karolinenweg 1
24105 Kiel

Postanschrift

Postfach 7121
24171 Kiel