Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

15. Januar 2021 – Weitere Sondersitzung

Landtag will am Mittwoch erneut tagen

Bund und Länder ziehen angesichts der Corona-Krise ihre Beratungen über das weitere Vorgehen in die kommende Woche vor. Darauf reagiert der Landtag und will erneut zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Die außerordentliche Tagung ist für Mittwoch geplant.

Plenarsaal Acrylglas Plexiglas Aufbau
Blick in den leeren Plenarsaal - am kommenden Mittwoch wollen die Abgeordneten hier zu einer weiteren Sondersitzung zusammenkommen. Foto: Landtag, Regina Baltschun

Der Landtag wird am kommenden Mittwoch, 20. Januar um 10 Uhr zu einer außerordentlichen Plenartagung zusammenkommen. Im Mittelpunkt der Beratungen wird voraussichtlich der weitere Umgang mit der Corona-Pandemie in Schleswig-Holstein stehen. Über die konkrete Tagesordnung wird der Ältestenrat am kommenden Dienstag beraten.

Die Sitzung ist von der SPD-Landtagsfraktion für Mittwoch beantragt worden. Landtagspräsident Klaus Schlie hat dieser Bitte entsprochen.

Bund-Länder-Treffen für Dienstag geplant

Angesichts weiterhin hoher Infektionszahlen und großer Sorge um die aufgetauchten Coronavirus-Mutationen hat die Diskussion über zeitnahe Verschärfungen des Lockdowns an Fahrt aufgenommen. Beratungen von Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten der Länder sollen nun am kommenden Dienstag stattfinden und nicht erst wie zunächst geplant am 25. Januar.