Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Europawahl 2019

„Es geht um Demokratie und Wohlstand“

Landtagspräsident Schlie und Landesbeauftragter Hase rufen zur Wahl auf

Tag der offenen Tür am 16. Juni

„Offenes Haus – Offene Demokratie“

Kalender

Termine aus dem Kalender

Besucherprogramme

Blick hinter die Kulissen

Wie arbeitet der Landtag und wer macht was warum? Wer sich diese Fragen stellt, kann sich bei einem Landtagsbesuch – als Gruppe oder Einzel­person – über das parlamentarische Geschehen informieren. Dabei muss es bei einem Besuch im Landeshaus aber nicht nur um Politik gehen: Auch Geschichte und Architektur der ehemaligen Marine­akademie haben einige Highlights zu bieten. Und wer einmal auf den Plätzen der Abgeordneten im gläsernen Plenarsaal Platz nehmen will, kann das ebenfalls tun.

Neugierig geworden? Die nächste Möglichkeit, ohne Anmeldung einen Blick hinter die Kulissen des Schleswig-Holsteinischen Parlaments zu werfen, gibt es beim Offenen Besucherabend am Montag, 27. Mai um 18 Uhr.

Mehr Infos zu Besucherprogrammen

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Ausschuss-Sitzungen.

Der Landtag stellt sich vor

PARLAMENT

Abgeordnete

Dem 19. Landtag gehören 73 Abgeordnete an. Alle Landtagspolitiker – mit Link zu Kurzbiografie und Foto – im Überblick: Mehr

PARLAMENT

Der 19. Landtag

Die Aufgaben des Schleswig-Holsteinischen Landtages sind in Artikel 16 der Landesverfassung festgelegt. Mehr

Beauftragte des Landtages

Unabhängige Beratung

Beim Schleswig-Holsteinischen Landtag sind vier Landesbeauftragte angesiedelt, die Beratung zu bestimmten Themen anbieten und dem Parlament regelmäßig über ihre Arbeit berichten.

Ihre Aufgaben und Tätigkeitsfelder sind vielfältig. Sie reichen von sozialen Angelegenheiten über Belange vom Menschen mit Behinderung oder Migrationshintergrund bis zu politischer Bildungsarbeit.

Die Beauftragten werden für sechs Jahre vom Landtag gewählt. Sie arbeiten unabhängig und sind nur dem Gesetz unterworfen. Sie unterstehen der Dienstaufsicht des Landtagspräsidenten.