Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Der Beauftragte für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen

des Landes Schleswig-Holstein beim Präsidenten des Schleswig-Holsteinischen Landtages

landtag_schmidt_stefan
Stefan Schmidt, Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen Foto: Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen

Das Büro des Zuwanderungs­beauftragten ist dem Schleswig-Holsteinischen Landtag zugeordnet. Die Mitarbeitenden arbeiten über­parteilich und regierungs­ungebunden. Ihr Auftrag ist es, die strukturellen Voraus­setzungen für die Aufnahme von Flüchtlingen, Einwanderung und Integration auf Landes­ebene mitzugestalten und die Rechte von Zugewanderten zu vertreten. Dabei arbeiten sie eng mit Parlament, Regierung und freien Institutionen und Vereinen für Zuwanderung zusammen.

Die Mitarbeitenden des Büros behalten die Entwicklung in den gesetz­geberischen und gesetz­ausführenden Prozessen sowie die Situation der Zugewanderten im Land im Blick. Sie werden initiativ und reaktiv tätig, indem sie z.B. Stellung­nahmen abgeben, beratend tätig werden, sich an Landesarbeits­gemein­schaften beteiligen, Fach­veranstaltungen und Fort­bildungen organisieren und die Öffent­lichkeit informieren.

Das Büro wird von Torsten Döhring geleitet. Torsten Döhring ist Jurist und Stell­vertreter des Beauftragten für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungs­fragen.

So erreichen Sie uns:

Telefonisch erreichbar

Montag bis Freitag
9.00 bis 15.00 Uhr

Besucheranschrift

Karolinenweg 1
24105 Kiel

Telefon: 0431 988-1291
Telefax: 0431 988-6101 293

fb@landtag.ltsh.de

Publikationen des Beauftragten für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen

  • Dokument
    Typ , Größe
    Datei
  • Der Beauftragte für Flüchtlings-, Asyl und Zuwanderungsfragen
    PDF, 687 KB