Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

6. November 2018 – Soziales Engagement

Landtag und Sparkassen küren Bürgerpreis-Gewinner

Auszeichnung für herausragendes Engagement: Landtag und Sparkassen-Verband vergeben neuaufgelegten Bürgerpreis – und erstmals auch einen Demokratiepreis. Der Wettbewerb stand unter dem Motto „Zusammenhalt in der Gesellschaft“. 

Gewinner Bürgerpreis Demokratiepreis Güterbahnhof
Alle Gewinner des Bürger- und des Demokratiepreises bei der Preisverleihung im Kieler Güterbahnhof Foto: Sparkassen-Verband, Frank Peter

Mit dem Jugend-Theaterprojekt „Inge.1945“ und dem Verein „Freundeskreis Oldesloer Kaktus“ wurden am Montagabend zwei Initiativen mit dem Schleswig-Holsteinischen Bürgerpreis ausgezeichnet, die sich dem Thema Flucht gewidmet haben. Der erstmals vergebene Demokratiepreis ging an drei Pro-Europa-Initiativen: die Europa Union Schleswig-Holstein, Pulse of Europe Kiel und Pulse of Europe Lübeck. Die Sieger konnten sich bei der Vergabe im Kieler Güterbahnhof über Filmporträts und je 3000 Euro freuen, die sich die Demokratiepreis-Gewinner dritteln.

Der Landtag und die Sparkassen in Schleswig-Holstein hatten sich Anfang des Jahres entschlossen, den Bürgerpreis regional fortzusetzen, nachdem er auf Bundesebene 2017 eingestellt worden war. Die Auszeichnungskategorien des Preises wurden im Zuge der Neuausrichtung stärker auf Schleswig-Holstein zugeschnitten. Ganz neu ist der Demokratiepreis, mit dem Personen, Verbände oder Institutionen gewürdigt werden, die sich in außergewöhnlicher Weise um die freiheitlich- demokratische Ordnung oder das Gemeinwohl verdient gemacht haben.

Neuer Bewerber-Rekord

128 Bewerbungen für den Wettbewerb bedeuteten einen Rekord. Landtagspräsident Klaus Schlie als Schirmherr des Bürgerpreises betonte bei der Preisverleihung: „Die hohe Resonanz zeigt, wie wichtig es ist, das Ehrenamt zu würdigen. Mit unserem erstmals verliehenen Demokratiepreis wollen wir Europa auf die Straße bringen und ein Zeichen für die Stärke Europas setzen.“

Weitere Infos:

Pressemitteilung des Landtages

Homepage zum Bürgerpreis 2018