Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

20. November 2019 – Ausstellung

Kunst im Landeshaus

Noch bis zum 12. Januar ist im Landtag eine Ausstellung mit Werken aus dem Lübecker Museum Behnhaus Drägerhaus zu sehen  – darunter neben vielen Originalen, etwa von Hermann Linde, mehrere moderne Kunstdrucke von Grafiken des Malers Edvard Munch. Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt frei.

 

Behnhaus Drägerhaus Museum Ausstellung
Zwei Besucher schauen sich die Ausstellung an. Foto: Landtag, Yvonne Windel

Caspar David Friedrich, Edvard Munch, Max Liebermann oder Paula Modersohn-Becker: Das Behnhaus Drägerhaus Lübeck verfügt über eine der hochkarätigsten Sammlungen Schleswig-Holsteins. Beheimatet in zwei Bürgerhäusern des 18. Jahrhunderts, zählt es zu den schönsten Museen Norddeutschlands. „Selbst hier in der Landeshauptstadt kommt man nicht umhin zu bemerken, dass die Hansestadt Lübeck mit ihrer Fülle an Kunst- und Kulturstätten eine besondere Stellung bei uns im Norden einnimmt“, sagte Landtagspräsident Klaus Schlie bei der Vernissage, die am 12. November rund 250 Menschen ins Landeshaus lockte.

In der im Landeshaus gezeigten Schau sind Gemälde und Skulpturen von Hermann Linde, Ernst Barlach oder Heinrich Eduard Linde-Walther zu sehen – aber auch Reproduktionen von Edvard Munch, Gotthardt Kuehl und Johann Friedrich Overbeck. Die Exponate sind sorgsam ausgewählt – und alle haben eins gemeinsam: Sie stehen in einer besonderen Beziehung zu Lübeck, Schleswig-Holstein oder dem Museum. Daneben präsentiert das Behnhaus Drägerhaus historische Einrichtungsgegenstände und sogenannte „Outings“: Motive aus der Sammlung, die als Street Art Wände und Mauern im öffentlichen Raum schmücken.

Die Ausstellung ist ein Teil der Reihe „Kulturland Schleswig-Holstein“, die der Landtag gemeinsam mit der Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH) als letzte Schau in diesem Jahr präsentiert.