Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

19. Mai 2020 – Antrittsbesuch

Schlie empfängt neuen Kommandeur

Er ist der erste Gast, den Landtagspräsident Schlie in Zeiten von Corona wieder persönlich im Kieler Landeshaus begrüßt: Oberst Axel Schneider. Der 60-Jährige ist neuer Kommandeur des Landes­kommandos.

Oberst Schneider Kommandeur Landeskommando Bundeswehr
Oberst Schneider (l.), neuer Kommandeur des Landeskommandos, trägt sich im Dienstzimmer des Landtagspräsidenten ins Gästebuch ein. Foto: Landtag, Regina Baltschun

Seit April ist Oberst Axel Schneider Kommandeur des Landeskommandos Schleswig-Holstein. Landtagspräsident Klaus Schlie hat den 60-Jährigen heute zu seinem Antrittsbesuch im Landtag empfangen. Auf einen kurzen Einblick in den Plenarsaal folgten ein Vier-Augen-Gespräch und ein Gästebucheintrag im Dienstzimmer des Parlamentspräsidenten.

In seinem neuen Amt ist Oberst Schneider höchster Repräsentant der Bundeswehr in Schleswig-Holstein und für die zivile Seite erster Ansprechpartner bei Naturkatastrophen sowie besonders schweren Unfällen. Er koordiniert die Hilfeleistung durch die Bundeswehr. Gleichzeitig ist der Kommandeur wichtiger Ansprechpartner im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

Es ist seine erste Stationierung in Schleswig-Holstein. In seiner vorhergehenden Verwendung war Schneider seit 2013 beim Zentrum für Verifikationsaufgaben der Bundeswehr in Geilenkirchen / Nordrhein-Westfalen tätig, unter anderem als Abteilungsleiter Zentrale Rüstungskontrollaufgaben (2015-2017) und als Stellvertretender Kommandeur sowie Chef des Stabes (2017-2020).