Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

29. September 2021 – Kunst im Landeshaus

Wandteppich aus dem alten Plenarsaal kehrt zurück

Wandschmuck aus vergangenen Tagen kehrt zurück ins Landeshaus: Im Treppenaufgang zum ersten Stock hängt nun ein Wandteppich mit Landeswappen des Künstlers Alwin Blaue aus dem Jahr 1950, der zuletzt den alten Plenarsaal zierte.

Wandteppich Treppe
Der Wandteppich aus dem alten Plenarsaal hängt jetzt in Treppenaufgang zum ersten Stock. Foto: Landtag, Regina Baltschun

Im alten Plenarsaal des Landtages, dem heutigen Schleswig-Holstein-Saal, zierte einst ein etwa drei Meter langer Wandteppich die Fläche über den Präsidiumsplätzen. Der Teppich, den der Kieler Künstler Alwin Blaue im Jahr 1950 entworfen hat, musste mit dem Neubau des gläsernen Plenarsaals weichen – und ist nun auf Wunsch des Landtagspräsidenten ins Landeshaus zurückgekehrt.

Zentrales Motiv ist das Landeswappen. Der obere Teil zeigt die Schleswiger Löwen, der untere das Holsteinische Nesselblatt. Die auf dem umlaufenden Rand dargestellten Figuren – Möwen, Fische, Ähren, Wild und Sonnenblumen – sollen die landschaftliche Schönheit Schleswig-Holsteins versinnbildlichen.

Mit dem Neubau des Plenarsaals wurde der Wandteppich 2002 abgehängt und kam als Teil einer Wappenausstellung ins Landesarchiv nach Schleswig, wo er bis zuletzt verwahrt wurde.

Wandteppich alter Plenarsaal
Blick in den alten Plenarsaal mit Wandteppich Foto: privat