Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
04.04.14
15:27 Uhr
B 90/Grüne

Rasmus Andresen zur Schließung des Neonazi-Treffpunkts Club 88

Pressei n f o rm at i o n

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Telefon: 0431 / 988 - 1503 Fax: 0431 / 988 - 1501 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh.gruene-fraktion.de
Nr. 156.14 / 04.04.2014



Der Kampf geht weiter!
Zur Schließung des Neonazi-Treffpunkts „Club 88“ in Neumünster sagt der Sprecher für Strategien gegen Rechtsextremismus der Landtagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Rasmus Andresen:
Es ist ein schöner Tag für Neumünster, das Land und den Antifaschismus. Für Neumünster und uns alle geht der Kampf leider weiter.
Auch für die Zukunft zeichnet sich ab, dass Neumünster einer der Schwerpunkte der rechtsextremen Szene in Schleswig-Holstein bleibt. Die Neonazis nisten sich mit dem Lo- kal „Titanic“ an einem zentralen Ort in Neumünster ein und zeigen Präsenz. Auch die Nähe zur Rockerszene tritt stärker als in der Vergangenheit hervor. Es gibt also keinen Grund „hocherfreut“ zu sein. Das Problem bleibt bestehen und der Kampf gegen Nazis in Neumü- nster geht weiter!
***



Seite 1 von 1