Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
16.04.15
14:28 Uhr
Landtag

Bürgerbeauftragte ruft Kieler Hartz IV-Bezieher zur Überprüfung ihrer Bescheide auf

50/2015 Kiel, 16. April 2015


Bürgerbeauftragte ruft Kieler Hartz IV-Bezieher zur Überprüfung ihrer Bescheide auf
Kiel (SHL) – Die Bürgerbeauftragte für soziale Angelegenheiten Samiah El Samado- ni empfiehlt allen Kieler Beziehern von Hartz IV und Sozialhilfe, ihre Bewilligungs- bescheide zu überprüfen, sofern ihre Kosten für die Unterkunft seit dem 1. Dezem- ber 2014 nicht vollständig übernommen worden sind. Hintergrund ist die Zustim- mung der Kieler Ratsversammlung zur Anpassung der Mietobergrenzen.

„Im Zweifel sollte ein schriftlicher Antrag auf Überprüfung aller Bewilligungsbescheide ab dem 1. Dezember 2014 nach § 44 SGB X beim zuständigen Amt gestellt werden“, sagte El Samadoni heute in Kiel. Dies gelte vor allem für jene Betroffene, die bereits aus dem Leistungsbezug ausgeschieden sind, da eine automatische Überprüfung durch die Be- hörde in diesen Fällen nicht stattfinde. „Nach Informationen des Jobcenters erfolgt die rückwirkende Anpassung der Leistungen schrittweise nur im Rahmen der laufenden Be- arbeitung“, so die Bürgerbeauftragte.

Die Erhöhung der Beträge erfolgte auf Grundlage des qualifizierten Mietspiegels 2014, der am 10. November 2014 in Kraft getreten ist.

Einpersonenhaushalte: Erhöhung von 332,00 Euro auf 342,50 Euro Zweipersonenhaushalte: Erhöhung von 398,50 Euro auf 411,00 Euro Dreipersonenhaushalte: Erhöhung von 493,50 Euro auf 510,00 Euro Vierpersonenhaushalte: Erhöhung von 599,50 Euro auf 628,50 Euro Fünfpersonenhaushalte: Erhöhung von 670,00 Euro auf 702,50 Euro Sechspersonenhaushalte: Erhöhung von 740,50 Euro auf 776,00 Euro Siebenpersonenhaushalte: Erhöhung von 811,00 Euro auf 850,00 Euro Jede weitere Person: Erhöhung von 70,50 Euro auf 74,00 Euro



Verantwortlich für diesen Pressetext: Tobias Rischer, Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel ǀ Tel. 0431 988-1120 ǀ Fax 0431 988-1119 E-Mail: pressesprecher@landtag.ltsh.de ǀ Medien-Informationen im Internet: www.ltsh.de ǀ Der Landtag im Internet: www.sh-landtag.de