Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
28.02.19
12:05 Uhr
SPD

Kerstin Metzner: Pläne der Verbraucherschutzministerin sind das Gegenteil von verbraucherfreundlich

Kiel, 28. Februar 2019 Nr. 058 /2019



Kerstin Metzner:


Pläne der Verbraucherschutzministerin sind das Gegenteil von verbraucherfreundlich Zur heutigen (28.02.2019) Pressekonferenz mit Justizministerin Sütterlin-Waack zum Umgang mit dem Foodwatch-Portal „Topf Secret“ erklärt die verbraucherpolitische Sprecherin der SPD- Landtagsfraktion, Kerstin Metzner:
„Die Pläne der Ministerin sind viel zu verkopft und das Gegenteil von verbraucherfreundlich. Die Bewertung über ein Ampelsystem oder mit Schulnoten wäre wesentlich überschaubarer. Das würde den Verbrauchern entgegenkommen und auch den üblichen Bewertungsportalen entsprechen. Wieso kann das Ministerium nicht ganz einfach Bewährtes aufgreifen?“