Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

07.03.19
18:13 Uhr
B 90/Grüne

Lasse Petersdotter zu Tiertransporten

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 106.19 / 07.03.2019 Tiertransporte: Klöckner muss endlich handeln
Zur heutigen (7. März 2019) Landtagsdebatte zu TOP 18 - „Tierexporte in tierschutz- rechtlich problematische Staaten stoppen“ sagt der tierschutzpolitische Sprecher der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Lasse Petersdotter:
Bei Tiertransporten kommt es immer wieder zu Platzmangel, Mangel an Futter und Wasser sowie eine extreme Belastung durch extrem hohe oder extrem niedrige Tempe- raturen. Tiertransporte über Schiffe werden auf dem Seeweg gar nicht mehr kontrolliert. Die Existenz vieler Versorgungsstationen kann zurecht angezweifelt werden. Es besteht akuter Handlungsbedarf. Es ist gut, dass sich unser Minister Albrecht als erster Minister auf den Weg gemacht und konkret gehandelt hat, auch wenn Teile des Erlasses vom Gericht aufgehoben wurden.
Das Ergebnis der gestrigen Gespräche des Ministeriums mit den betroffenen Ak- teur*innen ist ein guter Schritt in die richtige Richtung. Um die Probleme allerdings wirk- lich zu lösen, muss endlich die Bundesministerin Klöckner handeln, damit sich nicht nur die Transportrouten ändern, sondern die Transportpraxis
***



Seite 1 von 1