Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
25.03.19
17:58 Uhr
B 90/Grüne

Marret Bohn zur Impfpflicht für Masern

Presseinformation

Landtagsfraktion Schleswig-Holstein Pressesprecherin Claudia Jacob Landeshaus Düsternbrooker Weg 70 24105 Kiel
Zentrale: 0431 / 988 – 1500 Durchwahl: 0431 / 988 - 1503 Mobil: 0172 / 541 83 53
presse@gruene.ltsh.de www.sh-gruene-fraktion.de
Nr. 134.19 / 25.03.2019

Wir unterstützen die Forderung nach einer Impfpflicht für Masern
Zur aktuellen Debatte über eine Impfpflicht sagt die gesundheitspolitische Sprecherin der Landtagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Marret Bohn:
„Wir dürfen nicht zulassen, dass die Masern in Deutschland immer noch zu vermeidba- ren Todesfällen führen. Wenn Kinder sterben, die gerettet werden könnten, ist das ein nicht akzeptabler Zustand. Daher ist es sinnvoll, eine Impfpflicht für die Masern einzu- führen. Der Verband der Kinder- und Jugendmediziner*innen fordert solch eine Impf- pflicht. Diese Forderung unterstützen wir.“
Die Landesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Schleswig-Holstein, Ann-Kathrin Tranziska, ergänzt:
„Impfungen schützen nicht nur diejenigen, die geimpft werden, sondern auch diejeni- gen, die nicht geimpft werden können. Es ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe auch diejenigen zu schützen, die beispielsweise aus gesundheitlichen Gründen keine Impfung bekommen können.“
***



Seite 1 von 1