Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
29.03.19
11:07 Uhr
SPD

Thomas Rother: Wo ist Daniel Günther?

Kiel, 29. März 2019 Nr. 088 /2019



Thomas Rother
Wo ist Daniel Günther? Zum Stellenabbau bei der Hamburg Commercial Bank erklärt der bankenpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Thomas Rother:
„Der drastische Stellenabbau bei der Hamburg Commercial Bank – früher HSH Nordbank – trifft den Standort Kiel in besonderer Weise. Von zuletzt 600 Stellen werden wohl nur noch 235 Arbeitsplätze übrig bleiben. Noch beim Arbeitnehmerempfang zu Beginn des vergangen Jahres und bei der Landtagsdebatte im April 2018 hatte der Ministerpräsident von 200 bis 600 Arbeitsplätzen gesprochen, die in Kiel nach dem Verkauf der Bank erhalten bleiben sollen. Nun wird die Untergrenze erreicht und das Schicksal ihrer ehemaligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter scheint die Jamaika-Landesregierung völlig kalt zu lassen.
Die von der SPD-Fraktion angemahnte Öffnung des internen Stellenmarktes des Landes für den Personalpool der betroffenen HCOB / HSH-Mitarbeiterinnen wäre in dieser Situation das Mindeste, was ein verantwortungsbewusster Ex-Eigentümer zu tun hat.
Wir fragen uns: Wo bleibt Daniel Günther? Was sind seine Versprechen wert? Warum handelt er nicht? Ist ihm die Zukunft der Wirtschaftsstandortes Kiel egal? Verantwortungsbewusstes Regierungshandeln sieht anders aus!“