Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
15.07.19
11:01 Uhr
Landtag

Ausstellungseröffnung UNIVERSELLES Design

Ausstellungseröffnung UNIVERSELLES DESIGN
Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung eröffnet mit der Dozentin für Raumstrategien der Muthesius Hochschule, Dagmar Schork eine Ausstellung im Kieler Landeshaus, die prämierte Exponate zum universellen Design vorstellt.

Kiel. Am 17.7.2019, 10 Uhr eröffnet im Kieler Landeshaus die Ausstellung UNIVERSELLES DESIGN. Bei der Ausstellung werden Arbeiten der Gewinner eines studentischen Wettbewerbs prä- sentiert. In Zusammenarbeit mit dem Landesbeauftragten hat die Muthesius-Hochschule ein Pilotprojekt zum Universellen Design durchgeführt. Studierende entwickelten unter- schiedliche Studienarbeiten zur Umsetzung der UN-Konvention durch Universelles De- sign. Universelles Design bedeutet die Gestaltung von Produkten, Räumen, Plätzen und Wegen für alle. Die gestalteten Elemente sollen für alle Menschen ohne Hilfen selbständig genutzt werden können. Die Studenten sollten im städtischen Umfeld der Dänischen Straße in Kiel neue Wege und Möglichkeiten aufzeigen. Ziel der Wettbewerbsaufgabe war es, in diesem Bereich öffentli- che Einrichtungen, z.B. Behörden, Läden, Cafés, Museen räumlich neu zu denken und zu interpretieren. Es wurden Lösungen gesucht, die für möglichst viele oder auch für bisher kaum beachtete Bevölkerungsgruppen geeignet sind und die auch bei besonderen Be- dürfnissen, z.B. aufgrund des Alters oder einer Behinderung benutzt werden können. Ziel war, jede denkbare Ausgrenzung oder Stigmatisierung unterschiedlichster Nutzergruppen zu vermeiden und ästhetische Gestaltung für alle Lebensabschnitte und -gegebenheiten vorzuschlagen. Die prämierten Ergebnisse der Studierenden sind beeindruckend. Sie machen deutlich, wie Universelles Design mit Phantasie und Kreativität verwirklicht werden kann. Es werden fünf Exponate ausgestellt; am Tag der Eröffnung werden vier Entwürfe vorgestellt.



Verantwortlich für diesen Pressetext: Prof. Dr. Ulrich Hase, Karolinenweg 1, 24105 Kiel Telefon: 0431 988-1624, Dirk Mitzloff Der Beauftragte im Internet: Link zur Internetpräsentation 2

Medienvertreter sind herzlich zur Vernissage eingeladen. Die Preisträger sowie die Dozentin und der stellvertretende Landesbeauftragte, Dirk Mitzloff sind während und nach der Eröffnung ansprechbar. Die Exponate können abgelichtet werden.