Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
04.09.19
13:48 Uhr
Landtag

Königin Margrethe II. von Dänemark besucht Landtag

Nr. 164 / 4. September 2019

Königin Margrethe II. von Dänemark besucht Landtag
Parlamentspräsident Klaus Schlie hat heute (Mittwoch) Königin Margrethe II. von Dänemark im Landeshaus empfangen. Die Königin trug sich in das Gästebuch des Landtages ein und besichtigte den gläsernen Plenarsaal. Dort begrüßte sie auch die Mitglieder des Ältestenrats.
Im Plenarsaal informierte Schlie Königin Margrethe II. über die Architektur des Raumes und gab einen Überblick über die Geschichte des Landeshauses. Mit Blick auf die Kieler Förde vor dem Plenarsaal hob er Dänemarks und Schleswig-Holsteins Verbundenheit durch den Ostseeraum hervor. Diese sei aber noch stärker durch die Rolle der Minderheiten definiert, betonte der Landtagspräsident: „Ihr Besuch manifestiert, wie wichtig die Minderheiten beiderseits der Grenzen für unsere Länder sind.“
Vorab hatte Schlie der Königin bereits ein besonderes Gastgeschenk überreicht: Im Klaus Groth- Jahr – der Dichter wurde vor 200 Jahren geboren – schenkte er ihr eine Erstausgabe seines Werkes „Quickborn“ aus dem Jahr 1856 mit Holzschnitten und Zeichnungen von Otto Speckter. Die dänische Königin ist für ihre Affinität zu Kunst und Literatur sowie ihre eigene künstlerische Ader bekannt.
In Haus B, dem Gästehaus von Landesregierung und Landtag, traf Königin Margrethe II. von Dänemark anschließend auch Ministerpräsident Daniel Günther. Weitere Stationen in Kiel sind das Universitätsklinikum und das Geomar Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung.