Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
06.09.19
14:49 Uhr
FDP

Oliver Kumbartzky: Kontrolle muss sein

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 316/ 2019 Kiel, Freitag, 06. September 2019
Agrar/ Tiertransporte



Oliver Kumbartzky: Kontrolle muss sein



www.fdp-fraktion-sh.de Zur aktuellen Berichterstattung über Tiertransporte in Drittländer erklärt der agrarpolitische Sprecher und parlamentarische Geschäftsführer der FDP- Landtagsfraktion, Oliver Kumbartzky:
„Kein Rind darf auf Horror-Trips geschickt werden. Die aktuelle Berichter- stattung über die sogenannte Russlandroute unterstreicht den Bedarf an Kontrollen der Einhaltung der bestehenden gesetzlichen Regelungen. Es ist offensichtlich, dass Vertrauen nicht reicht und Kontrolle sein muss. Der Bund ist in der Pflicht dafür zu sorgen, dass Tiertransporte, die das Bundes- gebiet verlassen, den gesetzlichen Tierschutzstandards gehorchen. Daher schlagen wir vor, dass der Bund endlich gemeinsam mit den Bundesländern Kontrolldelegationen finanziert, die das Vorhandensein der vorgeschriebe- nen Rast- und Verpflegungsstationen überprüft. Handfeste Beweise über Gesetzesverstöße sind notwendig, um gegebenenfalls gerichtsfeste Export- verbote zu verhängen.“



verantwortlich für diesen Pressetext: Tim Bergmann, wissenschaftlicher Referent, FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1484, Telefax: 0431 / 988 1495, E-Mail: tim.bergmann@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de