Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
09.09.19
15:01 Uhr
FDP

Annabell Krämer: Nachhaltige Finanzanlagen ohne Abstriche bei der Wirtschaftlichkeit

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 317/ 2019 Kiel, Montag, 09. September 2019 Finanzen/ FINISH



www.fdp-fraktion-sh.de Annabell Krämer: Nachhaltige Finanzanlagen ohne Abstriche bei der Wirtschaftlichkeit Zum geplanten Gesetzentwurf ,,FINISH - Gesetz zur Finanzstrategie Nach- haltigkeit in Schleswig- Holstein" erklärt die finanzpolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Annabell Krämer:
„Wir setzen mit der Initiative ein weiteres Vorhaben aus dem Koalitionsver- trag um. Es ist belegt, dass die Sicherheit und Rendite von Finanzanlagen nicht unter der Anwendung von Nachhaltigkeitskriterien leiden müssen. Das ist eine zentrale Botschaft, da wir auch auf finanzielle Nachhaltigkeit nicht verzichten wollen. Uns Freien Demokraten ist es wichtig, dass sich das Ge- setz nicht negativ die Fördertätigkeit unserer Investitionsbank auswirkt und somit der Mittelstand wie bisher gefördert werden kann. Durch die Beschränkung auf hundertprozentige Landesbeteiligungen ge- währleisten wir zudem, dass keine Einflussnahme auf unsere im Wettbewerb stehenden Sparkassen erfolgt. Somit unterstützen wir nachhaltige Finanzan- lagen, ohne dass die Wirtschaftlichkeit leidet.“



Sina Schmalfuß, stellv. Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1490, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de