Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
06.11.19
11:25 Uhr
FDP

Kay Richert: Der Einsatz für die Elektrifizierung der Schiene zahlt sich aus für Schleswig-Holstein

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 362/ 2019 Kiel, Mittwoch, 6. November 2019
Verkehr/ Elektrifizierungsoffensive Schiene



Kay Richert: Unser Einsatz für die Elektrifizierung der



www.fdp-fraktion-sh.de Schiene zahlt sich aus für Schleswig-Holstein Zum Erfolg der schleswig-holsteinischen Initiative einer stärkeren Bundes- beteiligung bei der Elektrifizierung der Schieneninfrastruktur, den Ver- kehrsminister Bernd Buchholz heute im Wirtschaftsausschuss verkündet hat, erklärt der verkehrspolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Kay Richert:
„Es ist eine fantastische Nachricht, dass der Bund auf die schleswig- holsteinische Forderung nach einer stärkeren Beteiligung an der Finanzie- rung der Schienenelektrifizierung eingehen möchte. Der starke Einsatz von Landtag und Verkehrsminister Buchholz haben sich ausgezahlt. So werden auch finanzschwache Länder wie Schleswig-Holstein auf dem Weg zu noch klimaschonenderer Mobilität mitgenommen.
Klimaschutz lässt sich nicht mit der Brechstange erreichen, sondern nur durch die verantwortungsvolle Verbindung von Ökonomie und Ökologie. Un- sere erfolgreiche Bundesratsinitiative bestätigt dies erneut: Jamaika tut dem Land gut. Jetzt liegt es nur noch an der GroKo, dem entsprechenden Geset- zesentwurf des Bundesverkehrsministers zuzustimmen und der Modernisie- rung des Schienennetzes nicht im Weg zu stehen.“



Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de