Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
07.11.19
17:32 Uhr
SPD

Birte Pauls: Frauen in schwierigen Lebenslagen dürfen nicht allein gelassen werden!

Heimo Zwischenberger Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion
Adresse Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel Telefon 0431 988 1305 Telefax 0431 988 1308 E-Mail h.zwischenberger@spd.ltsh.de Webseite www.spd-fraktion-sh.de PRESSEMITTEILUNG #234 – 07. November 2019
Birte Pauls: Frauen in schwierigen Lebenslagen dürfen nicht allein gelassen werden! Zur heutigen (07.11.2019) Sozialausschusssitzung erklärt die stv. Vorsitzende und pflegepolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Birte Pauls:
„Es kann im Jahre 2019 doch wohl nicht angehen, dass eine männerdominierte Kirche die medizinische Versorgung und Selbstbestimmungsrechte von Frauen in Notfällen dermaßen einschränken will. Wir fordern Gesundheitsminister Garg dazu auf, die medizinische Versorgung für Frauen in Notfällen sicherzustellen. Frauen in schwierigen Lebenslagen dürfen nicht allein gelassen werden. Das Selbstbestimmungsrecht der Frauen muss gewahrt bleiben – auch in der medizinischen Versorgung. Es ist gut, dass auch die anderen demokratischen Fraktionen im schleswig-holsteinischen Landtag das so sehen und wir in dieser Frage zu einem gemeinsamen Antrag gefunden haben.“



1