Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
29.11.19
15:50 Uhr
SPD

Bernd Heinemann: Die besten Mittel gegen Neuinfektionen sind Aufklärung und Prävention

Heimo Zwischenberger Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion
Adresse Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel Telefon 0431 988 1305 Telefax 0431 988 1308 E-Mail h.zwischenberger@spd.ltsh.de Webseite www.spd-fraktion-sh.de PRESSEMITTEILUNG #260 – 29. November 2019
Bernd Heinemann: Die besten Mittel gegen Neuinfektionen sind Aufklärung und Prävention Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember erklärt der gesundheitspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Bernd Heinemann:

„Dank verbesserter Therapien sterben weniger Menschen an HIV als sich neu infizieren. Jedoch ist die Zahl der Neuinfektionen in Schleswig-Holstein im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr leicht gestiegen. Die beste Mittel hier gegenzusteuern sind Aufklärung und Prävention. Dies wird von den Aids- Beratungsstellen im Land auf hervorragende Weise geleistet. Deshalb gebührt den vielen kompetenten Ehrenamtlichen für ihre Beratung, Hilfeleistung und öffentlichkeitswirksame Aktionen großer Dank! Sie sind wichtig für Erkrankte und Gefährdete und geben dringend notwendige Informationen. Zur politischen Verantwortung gehört für mich auch, dass wir uns im Landtag weiter mit diesem Thema beschäftigen. Wir müssen fraktionsübergreifend an dem nach wie vor bedrohlichen Infektionsrisiko dran bleiben und Präventionsmaßnahmen und Projekte in Schule und Öffentlichkeit fördern. Ich trage am 01.12.2019, dem Welt-Aids-Tag, ganz bewusst die rote Schleife als klares Signal der Solidarität mit infizierten und erkrankten Menschen und um das Bewusstsein über das Virus, für das bis heute kein Heilmittel oder Impfstoff vorliegt, erneut und immer wieder zu schärfen.“



1