Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
09.01.20
10:09 Uhr
Landtag

Landesbeauftragter dankt für Förderinitiative

Nr. 1 / 9. Januar 2020

Landesbeauftragter dankt für Förderinitiative
Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung, Ulrich Hase bedankt sich beim Südschleswigschen Wählerverband (SSW) für seine Initiative zur Förderung des paralympischen Sports in Schleswig-Holstein

Der SSW hatte in seiner gestrigen Sitzung beantragt, die Landesregierung solle mit den relevanten Verbänden in Gespräche treten, um über die Einrichtung eines nationalen Stützpunktes für den paralympischen Sport in Schleswig-Holstein zu beraten. Voraus- gegangen war der gestrigen Beratung eine Anhörung am 6. November 2019. In dieser hatte der Landesbeauftragte eine bessere Förderung des paralympischen Sports gefor- dert (http://www.landtag.ltsh.de/infothek/wahl19/umdrucke/03100/umdruck-19- 03161.pdf ). „Ich bin dankbar, dass die Landespolitik meine Anregung aufgenommen hat. Wenn die Initiative in ein Gesamtkonzept für den paralympischen Sport in Schleswig-Holstein mündet, bei dem die Aktiven beteiligt werden, wird sich Schleswig-Holstein leistungsge- recht dem Vergleich im Bund stellen können,“ ist Hase sicher. Schleswig-Holsteins Sportler in paralympischen Kadern trainieren außerhalb des Lan- des bei anderen Landesverbänden. Der paralympische Sport wird in Deutschland an 17 Stützpunkten trainiert. Hase hatte in seiner mündlichen Stellungnahme (s.o.) angeregt, zunächst bestehende olympische Stützpunkte im Land auszubauen, damit diese auch für paralympisches Training geeignete Bedingungen vorhalten. Überdies ist selbstver- ständlich mit den Aktiven zu klären, welche weiteren Rahmenbedingungen für den para- lympischen Sport in Schleswig-Holstein notwendig sind.



Verantwortlich für diesen Pressetext: Prof. Dr. Ulrich Hase, Karolinenweg 1, 24105 Kiel Telefon: 0431 988-1624, Dirk Mitzloff Der Beauftragte im Internet: Link zur Internetpräsentation