Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
14.01.20
17:39 Uhr
SPD

Beate Raudies: Monika Heinold muss sich endlich um ihre Steuerverwaltung kümmern!

Heimo Zwischenberger Pressesprecher der SPD-Landtagsfraktion
Adresse Düsternbrooker Weg 70, 24105 Kiel Telefon 0431 988 1305 Telefax 0431 988 1308 E-Mail h.zwischenberger@spd.ltsh.de Webseite www.spd-fraktion-sh.de PRESSEMITTEILUNG #11 – 14. Januar 2020


Beate Raudies Monika Heinold muss sich endlich um ihre Steuerverwaltung kümmern! Zur heutigen (14.01.2020) Presseberichterstattung über die Bearbeitungszeiten in den Finanzämtern sagt die finanzpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, Beate Raudies:
„Monika Heinold gelingt es offensichtlich nicht, die Steuerverwaltung in Schleswig-Holstein zukunftsfähig aufzustellen. Das ist im Zieljahr des Projektes „Zukunft Steuerverwaltung 2020“ besonders bitter. Die langen Bearbeitungszeiten für Einkommensteuererklärungen sind dabei absolut kein Zeichen von mangelnder Leistungsbereitschaft der Beschäftigten. Im Gegenteil: Angesichts der geringen Wertschätzung, die die Beschäftigten durch die schwarz-grün-gelbe Koalition erfahren, leisten sie Hervorragendes. Vielmehr ist es an Monika Heinold, sich endlich ernsthaft um Ihre Steuerverwaltung zu kümmern. Es geht hier schließlich um den Service für Bürgerinnen und Bürger. Zudem haben die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler ein Recht darauf, dass ihre Anliegen zeitnah erledigt werden.“



1