Navigation und Service des Schleswig-Holsteinischen Landtags

Springe direkt zu:

Diese Webseite verwendet Cookies und das Webanalyse-Tool Matomo. Wenn Sie durch unsere Seiten surfen, erklären Sie sich hiermit einverstanden. Eine Möglichkeit zum Opt-Out finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Pressefilter

Zurücksetzen
10.02.20
16:02 Uhr
FDP

Christopher Vogt: Wir werden der AfD den Angriff auf unsere Demokratie nicht durchgehen lassen

Presseinformation

Christopher Vogt, MdL Vorsitzender Anita Klahn, MdL Stellvertretende Vorsitzende Oliver Kumbartzky, MdL Parlamentarischer Geschäftsführer
Nr. 049/ 2020 Kiel, Montag, 10. Februar 2020
Extremismus/ Angriff der AfD auf die Demokratie



Christopher Vogt: Wir werden der AfD den Angriff auf



www.fdp-fraktion-sh.de unsere Demokratie nicht durchgehen lassen Zu den Einlassungen des AfD-Abgeordneten Claus Schaffer in seiner heuti- gen Pressemitteilung erklärt der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Christopher Vogt:
„Die AfD versucht jetzt bundesweit, uns zu vereinnahmen und sich damit reinzuwaschen. Das ist völlig abstrus und wird ihr nicht gelingen. Wir haben keine Form des Extremismus sowie Hass und Gewalt jemals verharmlost und das werden wir auch nie tun. Das trennt uns wie auch die anderen staatstragenden Parteien von der AfD, die ihr Verhältnis zum Rechtsextre- mismus nicht zu klären vermag, sondern stattdessen auch in Schleswig- Holstein immer weiter nach rechts abdriftet.
Die AfD nutzt die vermeintliche Gunst der Stunde, um unsere Demokratie und den Parlamentarismus vorzuführen und zu delegitimieren. Das werden wir der AfD nicht durchgehen lassen, und zwar gemeinsam mit allen demo- kratischen Parteien in diesem Land.“



Eva Grimminger, Pressesprecherin, v.i.S.d.P., FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag, Landeshaus, 24171 Kiel, Postfach 7121, Telefon: 0431 / 988 1488, Telefax: 0431 / 988 1497, E-Mail: fdp-pressesprecher@fdp.ltsh.de, Internet: http://www.fdp-fraktion-sh.de